Geschafft

Wie würdest Du Dein Jahr in einem Wort beschreiben? Meines war unruhig, weil ich es auch oft bin. Es gibt viele Momente, in denen ich auch tiefen inneren Frieden empfinde. Dann breitet sich eine wunderschöne, kraftvolle Ruhe in mir aus. Dann bin ich im Jetzt, mit Haut und Haar. Bewusstsein pur.

Ein Resümee zu ziehen, dazu lädt bei diesem Jahreswechsel Planet Merkur ein. Dieser begibt sich vom 13.12.23 bis zum 2.1.24 in die Rückläufigkeit. Das retrograde Pendel schwingt von Steinbock zu Schütze und zurück. Ein schönes Vorhaben, der gute Plan, der Wunsch nach motivierten Plänen schwankt dementsprechend hin und her. Dennoch haben wir beste Aussichten auf ein happy End. Merkur und Jupiter treten in dieser Zeit dreimal in Aspekt zueinander.

Am 8.12., am 18.12.und zu guter Letzt am 19.1.24. Bleib dran, dranbleiben, es dauert eben etwas länger.

Welche kreative und neue Idee beflügelt Deine dunkeln Tage?
Merkur / Jupiter unterstützt bei der realistischen Umsetzung. Und bereitet auf den nächsten Eintritt von Pluto in Wassermann , am 21.2.24, vor. Die um harmonische Atmosphäre bemühte Waage Venus tritt mit Pluto zu Beginn des Monats in Verbindung. Die Gespenster der Vergangenheit trüben die eigene Emotionalität. Vielleicht fehlt uns zu Beginn des Monats noch die Überzeugung, um uns emotional voll einzubringen und einzulassen Doch das ändert sich rasant und leidenschaftlich. Venus, unser Lieblingsgestirn, wechselt am 4.Dezember ins Zeichen Skorpion. Erotisiert rauschen wir dem Fest entgegen. Großzügig und verschwenderisch sind wir offen für Eskapaden und lieben es zu geben. Wir lieben die Übertreibung, verschenken uns gerne und brauchen das körperliche Empfinden von Großartigkeit. Fast schon süchtig nach besonderen Erlebnissen bewegen wir uns durch den letzten Monat des Jahres.

Glitzer und Glamour der Schütze Zeit funkeln in diesem Monat besonders hell. Sonne und Mars bewegen sich in Schütze, in dieser Zeit wollen wir an etwas glauben und brauchen die Sinnhaftigkeit mehr denn je. Mars im Zeichen Schütze verleiht uns die benötigten Flügel, um uns aus dem emotionalen Sumpfgelände und den Schlingen der Melancholie zu erheben. Symbolisch sind die sich entzündenden Kerzen des Adventskranzes auch an unser Bewusstsein gerichtet, welches erhellt werden will. Längst schon ergibt ein Kaufrausch im Geschenkewahn keinen Sinn mehr. Umso mehr die Freude, die wir verbreiten, wenn wir genau jenes schenken, was unserem Gegenüber zeigt, gesehen, gehört und verstanden zu sein. Vielleicht verhalten wir uns mit einem rückläufigen Merkur anders? Lassen Unnötiges weg, recyceln unsere Geschenke, wiederholen, was gut lief. Zeigen Mut zur Lücke?

Was allerdings auch einer gewissen Vergesslichkeit geschuldet sein kann. Der Baum, die Gans, die Verwandtschaft? Was würdest Du am liebsten vergessen?

Dieser letzte Monat fordert uns im Glauben heraus. Aufgeben ist keine Option. Es rieselt emotionale Überraschungen zur Wintersonnenwende hin, die auch partnerschaftlich einige Wendungen mit sich bringen kann. Oder ein paar Überraschungsgäste? Konventionell und so wie immer gelingt in diesem Jahr kein berauschendes Fest. Am 22.12. wechselt die Sonne ins Zeichen Steinbock, das Licht wird neu geboren und die Magie der Rauhnächte nimmt Ihren Anfang. Geben wir ihr Raum und Muße, damit sich Dinge ändern können, unser Glaube gestärkt wird, damit wir im Epochenwandel in der Lage sind, zu erkennen was alt und überholt ist. Um uns zu verändern, um die Welt um uns herum bewusster zu erleben, mehr da sind und kreativ entflammt ins neue Jahr gehen können. Auf ein Neues, mutig und gestärkt!

Am 22.12.biete ich einen Workshop zu den Rauhnächten an.
Es gibt noch Restplätze.
18.-21.Uhr – 22.12.23
Im Yogastudio Abityoga in Berlin/Moabit.

Und sende Dir gerne mehr Infos zu.
Anmeldung über mich. Ich freu mich, wenn Du dabei bist. Alles Gute für Dich.
Danke für Dich und Dein Interesse.

Ich wünsche Dir einen sinnerfüllten Dezember.
Kirsten

Was gibt’s Neues?
(Um immer auf dem Laufenden zu sein, folg mir auf Instagram oder FB, oder abonniere diesen Newsletter auf meiner Website.)

22.12.23 Workshop Rauhnächte 18-21 Uhr, Yogastudio Abityoga in Berlin/ Moabit.
Anmeldung über mich. Mit Kirsten Hanser

Bald gibt es Interviews und ein Seminarangebot im Themenbereich:
Astrologie und Trauma, Kirsten Hanser/ Andre Jacomet

Interview bei Siebenstern Summit, Astrologie und Sternenweisheit, online.

Die neuen Termine für meine/ unsere Yoga/ Astrologie Retreats in 2024:

21.-26.5.24 Ulrike Riefenstahl und Kirsten Hanser
YOGA SONST NICHTS

28.5.-2.6.24 Planets on stage- erwecke die Götter in Dir, Dein volles Potenzial. Kirsten Hanser (Vincent Schulz)
Planeten als Persönlichkeitsanteile entdecken und integrieren
(Astrologie/ Yoga/ Kunst/ Naturerlebnisse/ Wanderungen/Musik)

24.9.-28.9.24 Nicole Dressen und Kirsten Hanser
Dreamteam reloaded- die perfekte Mischung aus Yin und Yang

1.-6.10.24 Planets on stage- erwecke die Götter in Dir, Dein volles Potenzial. Kirsten Hanser (Vincent Schulz)
Planeten als Persönlichkeitsanteile entdecken und integrieren
(Astrologie/ Yoga/ Kunst/ Naturerlebnisse/ Wanderungen/Musik)

Kosmosnews März 2024 – Unbekannte Teilchenbeschleuniger

Kosmosnews März 2024 – Unbekannte Teilchenbeschleuniger

Entsprechend meiner heutigen Interessen würde ich beim Physik und Chemie Unterricht inzwischen besser aufpassen, als zu jener Zeit, in der ich lediglich darauf hoffte, diese Fächer endlich loszuwerden.Sobald die Sprache auf Uranus kommt, sehe ich mich im Kittel der...

mehr lesen
Kosmosnews Februar 2024 – Puff the Magic Dragon

Kosmosnews Februar 2024 – Puff the Magic Dragon

Am 10. Februar beginnt das Drachenjahr, das chinesische Neujahr, angebunden an den Neumond im Zeichen Wassermann. Der Drache wird verehrt, denn er bedeutet, Kraft, Meisterschaft und Glück. Ich bin Drache, nicht nur im chinesischen Horoskop, sondern im Laufe meiner...

mehr lesen
Kosmosnews Januar 2024 – Let the Sunshine in

Kosmosnews Januar 2024 – Let the Sunshine in

Willkommen im Jahr 2024 Ich hoffe Ihr hattet einen schönen Übergang! Habt orakelt, geliebt und entspannt und Venus, Merkur und Mars haben Euch begeisternd begleitet. Oft höre ich: „Es kann ja nur besser werden, oder: Bin ich froh, dass das alte Jahr vorbei ist.“ Diese...

mehr lesen
Kosmosnews November 2023 – Wie tief geht’s bergab?

Kosmosnews November 2023 – Wie tief geht’s bergab?

Wie tief geht’s bergab? Der Abstieg in die Unterwelt, ausgedrückt durch ein Halloween Fest. ursprünglich auch „All Hallows Eve“ oder in anderen Kulturen „Samhain“ genannt, so beginnt der November. Die Phase der Totenfeste beginnt. Es ist Skorpion Zeit. Wenn wir in...

mehr lesen
Kosmosnews Oktober 2023 – Feel Harmonia

Kosmosnews Oktober 2023 – Feel Harmonia

Feel Harmonia In der Musik wird der wohltönende Zusammenklang mehrerer Töne und Akkorde so genannt. Ein feminines Substantiv. Das ausgewogene, ausgeglichene Verhältnis von Teilen zueinander, Ausgewogenheit und Ebenmaß. Harmonie. Während ich diesen Text verfasse,...

mehr lesen
Kosmosnews September 2023 – Restore and Renew

Kosmosnews September 2023 – Restore and Renew

Restore and Renew Ja – ich weiß, kaum einer mag Anglizismen, doch ich benutze Sie gerne. Zumindest in den Bereichen, die ohne Vorgabe sind, wie dieser Kosmosguide. „Wiederherstellen und erneuern“- dies können wir als kosmische Überschrift für den September nehmen....

mehr lesen
Kosmosnews August 2023 – Restore and Renew

Kosmosnews August 2023 – Restore and Renew

Restore and Renew Ja – ich weiß, kaum einer mag Anglizismen, doch ich benutze Sie gerne. Zumindest in den Bereichen, die ohne Vorgabe sind, wie dieser Kosmosguide. „Wiederherstellen und erneuern“- dies können wir als kosmische Überschrift für den September nehmen....

mehr lesen
Kosmosnews Juli 2023 – Freak out

Kosmosnews Juli 2023 – Freak out

Freak out Extravagant und leidenschaftlich startet der Juli mit der ersten Spannungslinie zwischen Venus und Uranus. Es ist der Sommer der Venus, stark steht sie im Zeichen Löwe. Es gibt wohl kaum eine Zeichenstellung, die mehr Glanz und Glamourfunkeln mit sich...

mehr lesen
Kosmosnews Juni 2023 – Into the Wild

Kosmosnews Juni 2023 – Into the Wild

Into the Wild Wenn ich an das Adjektiv „wild“ denke, also im Tierkreis eine Zugehörigkeit suche, dann inspiriert mich das Zeichen Löwe dazu. So kam es zu dem Titel. Ungezähmt und nicht domestiziert, so zeigen sich manche Konstellationen des Junis. Bevor uns der...

mehr lesen
Kosmosnews Februar 2023 – Jede spinnt auf ihre Weise

Kosmosnews Februar 2023 – Jede spinnt auf ihre Weise

Jede spinnt auf ihre Weise Das ursprüngliche Zitat zur Überschrift war von Ringelnatz: “Jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise“. Und es passt zum Beginn des neuen Monats. Mit einer großen Ladung Uranus Energie knallt uns der Februar vor die...

mehr lesen