Wie tief geht’s bergab?

Der Abstieg in die Unterwelt, ausgedrückt durch ein Halloween Fest. ursprünglich auch „All Hallows Eve“ oder in anderen Kulturen „Samhain“ genannt, so beginnt der November. Die Phase der Totenfeste beginnt. Es ist Skorpion Zeit. Wenn wir in unseren Jahreszyklen das achte Zeichen erreichen, gilt dies einer kosmischen Aufforderung das Loslassen zu lernen.

In diesem November motiviert uns der Kosmos besonders dringlich dazu. Romantisch und verführerisch beginnt der elfte Monat des Jahres und birgt eine Menge Richtungswechsel.

Wir erfahren Überraschendes, ändern unsere Meinung, denken bestenfalls neu. Es lohnt sich, in der ersten Woche des Monats, mit Ruhe und Muße nachzuspüren, was wirklich stimmig ist, um den sich anschließenden Zweifeln nicht zu große Bedeutung beizumessen. Wir neigen dazu, Pläne zu groß anzulegen, uns zu viel vorzunehmen, oder manches schön zu reden. Die Skorpion Zeit manövriert uns jedoch in die Tiefe, fordert uns auf Unbewusstes ins Licht zu transformieren, zwingt uns Schattenseiten zu erkennen. Das Geschenk für all jenes ist schließlich, mit mehr echtem Inhalt im Leben unterwegs zu sein und mehr Charakterstärke auszubilden.

Lieber lieblich mag es die Venus in Waage, die uns ab dem 8. November zu einem Grundkurs in Sachen Harmonie und Diplomatie einzuladen scheint. Sie neigt zum weglächeln und verwischen, wutschen und wedeln. Währenddessen Planet Mars auf Teufel komm raus, mit viel Leidenschaft und Engagement alles an Kraft herausschleudert, um durchzusetzen, was in der eigenen Vorstellung herumspukt. Hier brauchen wir eine kleine Revolution fürs eigene Handeln. Ist es noch angezeigt mit Strategien unterwegs zu sein? Eine der herausragenden Stärken eines Mars in Skorpion ist sein Instinkt, das detektivische Durchdringen und Erfassen der Situation. Um dann leidenschaftlich ranzugehen. Die Gefühle währenddessen sind nie seicht oder leicht. Sondern dringlich und häufig mit Druck verbunden.

Ein Mars in Skorpion fühlt sich fast ununterbrochen im Kampfmodus. Und wir wissen aus der Traumatherapie, dass er überwältigende alte unbewältigte Erfahrungen mit sich herumträgt. Die ihn beeinflussen und wir diese Beeinflussungen auch kollektiv beobachten können. Am 13.11. findet ein Neumond im Zeichen Skorpion statt, der gleichzeitig mit dem Vollmond des 28.10. korrespondiert, bei dem es hauptsächlich um die Reviere ging. Dieser Neumond birgt explosionsartige Veränderungen.

Eine gleichzeitig befreiende Energie, ein „Alles oder Nichts“ welches sich deutlich und unmissverständlich als Unruhe zeigt. Wir schmeißen hin, beenden, oder zelebrieren ein Coming-out der besonderen Art. Dieses Datum birgt etwas Endliches, Ehrliches und dennoch Krasses. Vielleicht verabschieden wie ein Stück Vergangenheit, vielleicht können wir ein Thema, welches Energie frisst, endlich befrieden. In der letzten Novemberwoche mag sich mancher von uns wie ein Phönix aus der Asche fühlen. Zugegeben noch etwas lädiert vom intensiven Monat, dennoch mit guten Vibes im Gepäck.

Der Optimismus nimmt in gleichem Maße zu, wie die Sichtweite auf neue Perspektiven. Falls einige von uns den Eindruck haben, nicht ganz mitzukommen, oder hinterher zu hinken, keine Sorge. Mancher Plan gerät schon bald in Verzögerung, es besteht also kein Grund zu schnell, zu laut oder fahrig zu werden. Mit Sonne, Mars und Merkur im Zeichen Schütze wollen wir an etwas glauben, illuminieren und Perspektiven schaffen. Eine gute Planetengemeinschaft für den Übergang in den letzten Monat dieses Übergangjahres.

Ich wünsche Euch einen intensiven gefühlvollen November,
Kirsten

 

Ab dem 7.November unterrichte ich wieder bei www.abityoga.de, immer dienstags um 19 Uhr.
Am 22.12.23, von 18.-21.Uhr biete ich dort auch ein Rauhnächte Special an.

Neue Reisetermine für Retreats findet Ihr auf Instagram oder meiner Website.
Bei Fragen schreibt mir gerne eine E-Mail.

Das Jahreshoroskop für 2024 findet Ihr bald wieder in der Vogue Germany, im Magazin und online.
Außerdem als Podcast bei MitVergnügen Berlin.

Weitere Infos folgen.
Und Wochenhoroskope findet Ihr hier: https://www.sat1.de/serien/fruehstuecksfernsehen/astro

Was gibt’s Neues?
(Um immer auf dem Laufenden zu sein, folg mir auf Instagram oder FB, oder abonniere diesen Newsletter auf meiner Website.)

22.12.23 Workshop Rauhnächte 18-21 Uhr, Yogastudio Abityoga in Berlin/ Moabit.
Anmeldung über mich. Mit Kirsten Hanser

Bald gibt es Interviews und ein Seminarangebot im Themenbereich:
Astrologie und Trauma, Kirsten Hanser/ Andre Jacomet

Interview bei Siebenstern Summit, Astrologie und Sternenweisheit, online.

Die neuen Termine für meine/ unsere Yoga/ Astrologie Retreats in 2024:

21.-26.5.24 Ulrike Riefenstahl und Kirsten Hanser
YOGA SONST NICHTS

28.5.-2.6.24 Planets on stage- erwecke die Götter in Dir, Dein volles Potenzial. Kirsten Hanser (Vincent Schulz)
Planeten als Persönlichkeitsanteile entdecken und integrieren
(Astrologie/ Yoga/ Kunst/ Naturerlebnisse/ Wanderungen/Musik)

24.9.-28.9.24 Nicole Dressen und Kirsten Hanser
Dreamteam reloaded- die perfekte Mischung aus Yin und Yang

1.-6.10.24 Planets on stage- erwecke die Götter in Dir, Dein volles Potenzial. Kirsten Hanser (Vincent Schulz)
Planeten als Persönlichkeitsanteile entdecken und integrieren
(Astrologie/ Yoga/ Kunst/ Naturerlebnisse/ Wanderungen/Musik)

Kosmosnews März 2024 – Unbekannte Teilchenbeschleuniger

Kosmosnews März 2024 – Unbekannte Teilchenbeschleuniger

Entsprechend meiner heutigen Interessen würde ich beim Physik und Chemie Unterricht inzwischen besser aufpassen, als zu jener Zeit, in der ich lediglich darauf hoffte, diese Fächer endlich loszuwerden.Sobald die Sprache auf Uranus kommt, sehe ich mich im Kittel der...

mehr lesen
Kosmosnews Februar 2024 – Puff the Magic Dragon

Kosmosnews Februar 2024 – Puff the Magic Dragon

Am 10. Februar beginnt das Drachenjahr, das chinesische Neujahr, angebunden an den Neumond im Zeichen Wassermann. Der Drache wird verehrt, denn er bedeutet, Kraft, Meisterschaft und Glück. Ich bin Drache, nicht nur im chinesischen Horoskop, sondern im Laufe meiner...

mehr lesen
Kosmosnews Januar 2024 – Let the Sunshine in

Kosmosnews Januar 2024 – Let the Sunshine in

Willkommen im Jahr 2024 Ich hoffe Ihr hattet einen schönen Übergang! Habt orakelt, geliebt und entspannt und Venus, Merkur und Mars haben Euch begeisternd begleitet. Oft höre ich: „Es kann ja nur besser werden, oder: Bin ich froh, dass das alte Jahr vorbei ist.“ Diese...

mehr lesen
Kosmosnews Dezember 2023 – Geschafft

Kosmosnews Dezember 2023 – Geschafft

Geschafft Wie würdest Du Dein Jahr in einem Wort beschreiben? Meines war unruhig, weil ich es auch oft bin. Es gibt viele Momente, in denen ich auch tiefen inneren Frieden empfinde. Dann breitet sich eine wunderschöne, kraftvolle Ruhe in mir aus. Dann bin ich im...

mehr lesen
Kosmosnews Oktober 2023 – Feel Harmonia

Kosmosnews Oktober 2023 – Feel Harmonia

Feel Harmonia In der Musik wird der wohltönende Zusammenklang mehrerer Töne und Akkorde so genannt. Ein feminines Substantiv. Das ausgewogene, ausgeglichene Verhältnis von Teilen zueinander, Ausgewogenheit und Ebenmaß. Harmonie. Während ich diesen Text verfasse,...

mehr lesen
Kosmosnews September 2023 – Restore and Renew

Kosmosnews September 2023 – Restore and Renew

Restore and Renew Ja – ich weiß, kaum einer mag Anglizismen, doch ich benutze Sie gerne. Zumindest in den Bereichen, die ohne Vorgabe sind, wie dieser Kosmosguide. „Wiederherstellen und erneuern“- dies können wir als kosmische Überschrift für den September nehmen....

mehr lesen
Kosmosnews August 2023 – Restore and Renew

Kosmosnews August 2023 – Restore and Renew

Restore and Renew Ja – ich weiß, kaum einer mag Anglizismen, doch ich benutze Sie gerne. Zumindest in den Bereichen, die ohne Vorgabe sind, wie dieser Kosmosguide. „Wiederherstellen und erneuern“- dies können wir als kosmische Überschrift für den September nehmen....

mehr lesen
Kosmosnews Juli 2023 – Freak out

Kosmosnews Juli 2023 – Freak out

Freak out Extravagant und leidenschaftlich startet der Juli mit der ersten Spannungslinie zwischen Venus und Uranus. Es ist der Sommer der Venus, stark steht sie im Zeichen Löwe. Es gibt wohl kaum eine Zeichenstellung, die mehr Glanz und Glamourfunkeln mit sich...

mehr lesen
Kosmosnews Juni 2023 – Into the Wild

Kosmosnews Juni 2023 – Into the Wild

Into the Wild Wenn ich an das Adjektiv „wild“ denke, also im Tierkreis eine Zugehörigkeit suche, dann inspiriert mich das Zeichen Löwe dazu. So kam es zu dem Titel. Ungezähmt und nicht domestiziert, so zeigen sich manche Konstellationen des Junis. Bevor uns der...

mehr lesen
Kosmosnews Februar 2023 – Jede spinnt auf ihre Weise

Kosmosnews Februar 2023 – Jede spinnt auf ihre Weise

Jede spinnt auf ihre Weise Das ursprüngliche Zitat zur Überschrift war von Ringelnatz: “Jeder spinnt auf seine Weise, der eine laut, der andere leise“. Und es passt zum Beginn des neuen Monats. Mit einer großen Ladung Uranus Energie knallt uns der Februar vor die...

mehr lesen