hanser-logo
hanser-schrift

Über 12 Jahre
Astroguide im SAT1
Frühstücksfernsehen

Folge mir auf

Mein neues Projekt

kirsteninfeld

NEU! Telefonische Beratungen – Audiodatei mit eurem Horoskop – Videos mit mir und der Astrologie, zum Geburtstag, Hochzeit oder sonstigen besonderen Anlässen


Fragen? Feedback? Komplimente?
Interesse an einem Astrocoaching?

uebermich

Über mich


Anfang/Mitte Zwanzig beschäftigten mich die großen Lebensfragen.

Vor allem der Sinn – gab es irgendeinen Plan im Leben, hatte ich Einfluss darauf? Gab es so etwas wie Gott, was bedeutet Schicksal? Schon als Kind hatte ich mich mit dem Thema Tod beschäftigt und der brennenden Frage, wohin die Menschen verschwinden, wenn sie auf einmal weg sind.

Mehr/Weniger lesen

Die Serie "Raumschiff Enterprise" machte mir klar, dass ich mich in einem Universum befand. Wo begann es, hörte es irgendwo auf? War allein der soziale und kulturelle Hintergrund das Entscheidende, wie wir unser Leben führten?
Astrologie hielt ich für eine erfundene oberflächliche Beschäftigung, ein bisschen gekränktes Ego war auch dabei, denn für Steinbockgeborene fielen die Deutungen recht karg aus. Philosophische Dis­kus­si­onen und die hitzigen Unter­haltungen mit meinem Schwager, der astrologisch bewandert war, führten dazu, dass ich Ende der achtziger Jahre einen Abend­kurs für Astrologie besuchte, um mir selber zu bestätigen, das nichts dran war. Doch dieser Kurs führte zum Gegenteil. Schon nach ein paar Stunden wurde mein geistiger Horizont, gleich einem Fenster, aufgestoßen und es ging in die unendlichen Weiten.
So begann ein neuer Weg.
Am Astrologie Zentrum Berlin war ich Schülerin des ersten Aus­bil­dungs­zyklus 1991. Mit der tiefen Über­zeugung, Astrologin zu werden und zu sein.
Weitere Ausbildungen folgten:
• Heilpraktikerin (psych.)
• Astromedizin
• NLP Master
• Hypnose
• Craniosakral - Therapeutin
• Yogalehrerin
• Schmerztherapeutin Liebscher / Bracht

Ich bin außerdem Buchautorin und seit 2006 Expertin für Astrologie beim Sat1 Frühstücksfernsehen. Ich schreibe für viele Zeitungen und Onlineportale, gebe Workshops, Kurse, Seminare, halte Vorträge, arbeite als Astrologie-Dozentin, berate und coache Menschen. Seit 9 Jahren gebe ich Yogaunterricht und biete Yogareisen und Yogawochenenden an.

Buch2020

Mein neues Buch:  Neustart mit Astrologie –  Astrocoaching für die Persönlichkeit


Der Zusammenhang zwischen Universum und unserer Persönlichkeit
Durch die jahrzehntelange Arbeit in meiner Praxis fiel mir auf, wie viele meiner Klienten ihre Horoskope noch besser verstehen und für ihre Selbstverwirklichung nutzen möchten.
Deshalb habe ich meine ganz persönliche Form des Astrocoachings entwickelt!


LESUNGEN, WORKSHOPS & EVENTS


IN BERN: LESUNG & WORKSHOP ZUM BUCH "KOSMOS UND KÖRPER"
- - - - - - - - - - - - - - - -
22 und 23. FEBRUAR 2019

- - - - - - - - - - - - - - - -

kirstenyoga

Astrologie in der Schweiz


ASTROLOGIE IN DER SCHWEIZ MIT KIRSTEN HANSER
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
11. bis 13. Dezember 2020

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
am Freitag, 11.12.2020:
Vortrag – Astrologische Prognosen für 2021
am Sonnabend und Sonntag, 12.12. + 13.12.2020:
AstroZEN – Yoga und Astrologie, Kosmos und Körper

Verpassen Sie keine Veranstaltung!
Erhalten Sie meine monatlichen Astro-News und alle Infos zu neuen Veranstaltungsterminen per eMail:



kirstenyoga

FUNDAMENT & VISION


Wir sind eine Gruppe von fünf Frauen, kennen uns seit 20 Jahren und sind Yogalehrerinnen und Gefährtinnen. Wir sind sehr glücklich darüber, außerhalb der Stadt, in der zauberschönen Uckermark, Yoga anbieten zu können. Kuhz liegt ca. 1,5 Std. von Berlin entfernt, ein idyllisches am See gelegenes Dorf.
Bei den Yogawochenenden sind maximal 15 Teilnehmer/innen dabei.
Unser nächster Termin mit mir und Rike Riefenstahl (Freitag bis Sonntag): 27. bis 29. März 2020
Wir freuen uns auf Euch!

Wir sind eine Gruppe von fünf Frauen, kennen uns seit 20 Jahren und sind Yogalehrerinnen und Gefährtinnen. Wir sind sehr glücklich darüber, außerhalb der Stadt, in der zauberschönen Uckermark, Yoga anbieten zu können. Kuhz liegt ca. 1,5 Std. von Berlin entfernt, ein idyllisches am See gelegenes Dorf.
Bei den Yogawochenenden sind maximal 15 Teilnehmer/innen dabei.
Unser nächster Termin mit mir und Rike Riefenstahl (Freitag bis Sonntag): 27. bis 29. März 2020
Wir freuen uns auf Euch!

Falls ihr interessiert seid, bitte meldet euch:

Falls ihr interessiert seid, bitte meldet euch:

kirstenyoga

Alle Termine für das Jahr 2021

Karpathos 2021

Klicken Sie auf den jeweiligen Termin um weitere Infos zu erhalten.


Into the wild! 05. bis 10. April 2021 CANCELLED BY LOCKDOWN!

Ostern auf der Insel Karpathos – Mit Vincent Schulz und Kirsten Hanser. Eine Kombination aus Yoga, Meditation, wandern, partizipativer Kunst, Landscape Art und vielen wunderbaren Stunden – gemeinsam – auf einer fast leeren Insel.


Zwischen Rhodos und Kreta liegt die zauberschöne griechische Insel Karpathos. Seit 2012 biete ich Yogareisen auf Karpathos an. Inzwischen fliegt keine deutsche Airline mehr direkt hierher, vielleicht ändert sich das in 2021 wieder. Doch selbst mit etwas umständlichen Umsteigeflügen – Karpathos reizt durch seine Ursprünglichkeit und dem, zum Glück, bisher ausbleibenden Massentourismus. Orte und Inseln wie diese sind ein rar gewordener Schatz.
Karpathos schaut auf eine lange Geschichte zurück und die Geschichten, welche hier stattgefunden haben, erfüllen jeden der offen dafür ist. Ich bin voller Freude, dass sich mein Angebot in 2021 nun um Einiges erweitern kann und freue mich auf neue Kombinationen, sowie die wunderbare Zusammenarbeit mit anderen.

…weiterlesen hier klicken.

Wir praktizieren Yoga auf einer Terrasse mit Blick aufs Meer. Unser Unterricht ist dynamisch, spirituell und erfinderisch. Morgens und abends Yoga, die einsamen Buchten laden zum Schwimmen oder Schnorcheln ein.
Die An- und Abreise ist von jedem Teilnehmer selbstständig zu buchen. Gerne gebe ich Tipps dafür! Bei euren Buchungen der verschiedenen Reisen sind im Preis enthalten: Unterkunft, Frühstück, zwei bis drei Abendessen, Transfer bei Wanderungenund Unterricht.
Eure Residenz ist das Hotel Anemoesa in Amoopi, die Zimmer sind alle mit Kochnische, Balkon und Dusche/Bad ausgestattet. Das Hotel hat außerdem eine schöne Anlage mit Pool. Strände sind fußläufig und die Surfstation ist mit dem Auto in 15 Minuten erreichbar. Der Flughafen ist ca. 20 Autominuten entfernt. Die Hauptstadt Pigadia ist in 10 Autominuten und fußläufig in einer Stunde erreichbar.
Wandern, Neues entdecken, Relaxen und vieles mehr – Karpathos ist eine Reise wert.

Preise für Yoga- & Wanderreisen Karpathos:

EZ 800,00 €
DZ 760,00 €

…weitere Infos
hier

Im Preis enthalten sind Vermittlung und Bezahlung Eurer Zimmer, täglicher Yogaunterricht, täglicher Brunch, zweimal Abendessen und die Kosten für einen Mietwagen bei Wanderung.

Falls ihr früher anreisen oder eventuell länger bleiben wollt, kann dies organisiert werden und es entstehen Mehrkosten.
Flüge sind im Preis nicht enthalten, diese buchen die Teilnehmer/-innen eigenständig. Die Reise beginnt jeweils an einem Montag und endet am darauffolgenden Samstag.

Astrologische Beratungen und/oder schmerztherapeutische Behandlungen sind zusätzlich buchbar.

Weitere Infos und Anfragen:

kirstenyoga

ASK ASTRO TO GO: Event-Astrologie


Interesse an einem Vortrag? Buchen Sie mich als Speaker zu Ihrem Event.
Gäste und TN haben die Möglichkeit zu einer Kurzberatung mit mir. Alles, was Sie schon immer über Astrologie oder Ihr Horoskop wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten … Diskret - witzig - aufschlussreich!

Anfragen bitte per E-Mail:

kirstenyoga

Alles dreht sich - alles bewegt sich


Ein Gemeinschaftsprojekt von Kirsten und Pat
Anhand Eures Horoskops finden wir heraus, welcher Stein zu Euch passt. Unser Schmuck soll daran erinnern, dass alles in Bewegung ist.
Meteoro - Wir sind eins.

Zur Website geht es hier:

kirstenkinder

Teilen was geht


Spenden, Patenschaften …
Jede Unterstützung ist willkommen!

My Graphic

KosmosNews April '21
newsletter

Your Ego is not your Amigo

Dieser Spruch ist leider nicht von mir – Ich habe ihn beim Herumscrollen gefunden. Und für die Aprilprognosen gewählt.
Denn wir befinden uns in der Widderzeit und da geht es schließlich erstmal um den Beginn einer neuen Heldinnenreise durch den Tierkreis und erstmal um uns selbst.
Woher kommt das Neue? Auch dies war einmal der Titel eines renommierten Magazins, und genau das fragen wir uns momentan vielleicht auch. War wirklich alles schon einmal da?
Können wir uns neu erfinden, in diesen Umbruchszeiten?
Die jetzige Situation ist für viele von uns neu. Jede Herausforderung bringt Chaos, Desorientierung und fördert nebenbei die Entwicklung des Neuen. Durch fordernde Situation werden wir aufgerüttelt, durchgeschüttelt und lernen uns letztlich währenddessen besser kennen.
Wie einfallsreich sind wir wirklich? Wie belastbar? Wie gehen wir mit Veränderungen um? Wie reagieren wir auf Einschränkungen?
Können wir improvisieren?

Der Rausschmiss aus manchen Selbstverständlichkeiten erzeugt einerseits mehr Wertschätzung für genau diese. Und lockt als Nebenwirkung viel Improvisationstalent und somit Kreativität aus uns heraus. Andererseits gibt es jedoch auch den starken Wunsch und Drang zu einer Normalität zurückzukehren, die viel goldener erscheint, als zuvor je wahrgenommen. Diese Prozesse passen gut in die jetzige Zeit.
Sonne und Venus befinden sich in Widder, wir drehen uns um uns und unser Wollen. Mars befindet sich in Zwillinge, das lädt zu mehr Flexibilität, Humor und Vielseitigkeit ein. Die letzten Märztage gaben uns eher Rätsel auf, oder ließen uns im ersten Anflug von Frühlingsmüdigkeit, vernebelt meditativ im Sonnenschein sitzen. Momentan würde kaum einer ein Thema daraus machen.

Merkur wechselt ab dem 5. April ins Zeichen Widder. Kurz und knapp wird dann kommuniziert. Scharfzüngig – denn die Schlagfertigkeit nimmt zu, das Tempo im Bereich Kommunikation zieht an , die Debatten über den freien Willen, z.B. auch ob Reisen erlaubt ist, werden hitzig.
Wütend nimmt man vieles nicht mehr hin.
Allerdings nicht ohne Bleigewicht im Anhang.
Jeder Planet in einem kardinalen Zeichen (Widder, Krebs, Waage, Steinbock),tritt irgendwann mit Pluto in Verbindung. Und schon ist es mit dem eigenen Willen dahin, dem Privaten. Das, was uns beschäftigt, wird zur kollektiven Angelegenheit. Im April ist es besonders einfach, ins Kostüm des schwarzen Schafes zu schlüpfen.
Die Schuldfrage macht die Runde.
Wenn Pluto mit Sonne, Venus und Merkur in Kontakt tritt – flüchtig, doch kraftvoll – können wir auch, gleich einem Frühlingsputz, in unserem inneren Staubecken etwas fegen und wienern. Bevor wir die ersten Steine werfen. Ein gewisser Druck liegt in der Luft, der uns häufig in alte Muster katapultiert, die uns jedoch nicht mehr guttun.
Venus unternimmt im April eine aufreibende Achterbahnfahrt mit uns.
Sympathie, Eros, Antipathie inklusive einiger Seiten in uns – und der Gesellschaft, in der wir leben – dringen ins Bewusstsein, schleudern uns in verschiedenste Richtungen.
Unsere Verführbarkeit und Lust aufs Neue, Frische und Inspirierende ist jedenfalls kaum zu toppen. Wir sind verführbar, wollen verführt werden und ab Mitte April auch möglichst viel in echt. Haptisch, sinnlich und mit Genuss. Sobald Venus ins Zeichen Stier wandert (14. April)
Es wird heiß diskutiert im April, der da auf uns zusteuert. Und es ist wichtig, eine eigene Meinung zu haben, möglichst gut gebildet und recherchiert. Damit man mithalten kann. Die Wut schwillt an.
Eine kurze Atempause gibt es auch, wenn Sonne und Merkur ins Zeichen Stier wandern. (19. April)
Wo ist unsere Herde, die man fühlen kann?
Auf jeden Fall wollen wir sie schützen. In der Stierzeit geht es stark um Sicherheit, Revier und darum Grenzen zu wahren, oder neu aufzustellen.
Was ich zu Beginn des Newsletters gegenüberstellte – in Planeten ausgedrückt: Saturn versus Uranus – und die Frage, wie sich Freiheit und Verantwortung verbinden lassen, wie sich Altes und Neues verbinden kann, wird uns Ende April ganz besonders beschäftigen. Und rüttelt unsere Beziehungen, Liebe, Nähe, Sexualität – den Tourismus, den Finanzsektor, Digitale Rechte und Kommunikation, unser Denken und nicht zuletzt auch uns mächtig auf.
Und währenddessen wird uns klar:
Your Ego is not your Amigo.
Doch der Wunsch nach Amigos wächst.
Fangen wir erstmal bei uns selber an, die und der zu sein, mit dem man gerne Zeit verbringt. Initiierende Intuition, das steckt in Widder, unsere Intuition ist ebenso gefragt. Auch bei Entscheidungen, die mit Ängsten und Verwirrung verbunden sind. Intuition wird im April unser Guide, Mars in Krebs, ab dem 24. April, verstärkt unser Bauchgefühl. Lauschen wir unserem Körper, seinen Resonanzen, vertrauen wir auf den Teil, der mit der Natur weiterhin verbunden ist. Dann wird die innere Stimme lauter.

Schöne Ostern wünsch ich Euch allen!
Wärmende und aufbauende Sonnenstrahlen in dieser wirklich herausfordernden Zeit – das wünsch ich Euch von ganzem Herzen!

Love
Kirsten


newsletter

Monatliche KosmosNews als Newsletter?
Hier kannst du dich für meinen monatlichen Newsletter anmelden – kein Spam und nur einmal pro Monat!



hanser-logo
hanser-schrift

Mein neues Projekt

kirsteninfeld

NEU! Telefonische Beratungen – Audiodatei mit eurem Horoskop – Videos mit mir und der Astrologie, zum Geburtstag, Hochzeit oder sonstigen besonderen Anlässen


Fragen? Feedback? Komplimente?
Interesse an einem Astrocoaching?

uebermich

Über mich


Anfang/Mitte Zwanzig beschäftigten mich die großen Lebensfragen.

Vor allem der Sinn – gab es irgendeinen Plan im Leben, hatte ich Einfluss darauf? Gab es so etwas wie Gott, was bedeutet Schicksal? Schon als Kind hatte ich mich mit dem Thema Tod beschäftigt und der brennenden Frage, wohin die Menschen verschwinden, wenn sie auf einmal weg sind.

Mehr/Weniger lesen

Die Serie "Raumschiff Enterprise" machte mir klar, dass ich mich in einem Universum befand. Wo begann es, hörte es irgendwo auf? War allein der soziale und kulturelle Hintergrund das Entscheidende, wie wir unser Leben führten?
Astrologie hielt ich für eine erfundene oberflächliche Beschäftigung, ein bisschen gekränktes Ego war auch dabei, denn für Steinbockgeborene fielen die Deutungen recht karg aus. Philosophische Dis­kus­si­onen und die hitzigen Unter­haltungen mit meinem Schwager, der astrologisch bewandert war, führten dazu, dass ich Ende der achtziger Jahre einen Abend­kurs für Astrologie besuchte, um mir selber zu bestätigen, das nichts dran war. Doch dieser Kurs führte zum Gegenteil. Schon nach ein paar Stunden wurde mein geistiger Horizont, gleich einem Fenster, aufgestoßen und es ging in die unendlichen Weiten.
So begann ein neuer Weg.
Am Astrologie Zentrum Berlin war ich Schülerin des ersten Aus­bil­dungs­zyklus 1991. Mit der tiefen Über­zeugung, Astrologin zu werden und zu sein.
Weitere Ausbildungen folgten:
• Heilpraktikerin (psych.)
• Astromedizin
• NLP Master
• Hypnose
• Craniosakral - Therapeutin
• Yogalehrerin
• Schmerztherapeutin Liebscher / Bracht

Ich bin außerdem Buchautorin und seit 2006 Expertin für Astrologie beim Sat1 Frühstücksfernsehen. Ich schreibe für viele Zeitungen und Onlineportale, gebe Workshops, Kurse, Seminare, halte Vorträge, arbeite als Astrologie-Dozentin, berate und coache Menschen. Seit 9 Jahren gebe ich Yogaunterricht und biete Yogareisen und Yogawochenenden an.

kirstenyoga

Mein neues Buch:  Neustart mit Astrologie –  Astrocoaching für die Persönlichkeit


Der Zusammenhang zwischen Universum und unserer Persönlichkeit
Durch die jahrzehntelange Arbeit in meiner Praxis fiel mir auf, wie viele meiner Klienten ihre Horoskope noch besser verstehen und für ihre Selbstverwirklichung nutzen möchten.
Deshalb habe ich meine ganz persönliche Form des Astrocoachings entwickelt!

kirstenyoga

Astrologie in der Schweiz


ASTROLOGIE IN DER SCHWEIZ MIT KIRSTEN HANSER
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
11. bis 13. Dezember 2020

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
am Freitag, 11.12.2020:
Vortrag – Astrologische Prognosen für 2021
am Sonnabend und Sonntag, 12.12. + 13.12.2020:
AstroZEN – Yoga und Astrologie, Kosmos und Körper

Verpassen Sie keine Veranstaltung!
Erhalten Sie meine monatlichen Astro-News und alle Infos zu neuen Veranstaltungsterminen per eMail:



kirstenyoga

FUNDAMENT & VISION


Wir sind eine Gruppe von fünf Frauen, kennen uns seit 20 Jahren und sind Yogalehrerinnen und Gefährtinnen. Wir sind sehr glücklich darüber, außerhalb der Stadt, in der zauberschönen Uckermark, Yoga anbieten zu können. Kuhz liegt ca. 1,5 Std. von Berlin entfernt, ein idyllisches am See gelegenes Dorf.
Bei den Yogawochenenden sind maximal 15 Teilnehmer/innen dabei.
Unser nächster Termin mit mir und Rike Riefenstahl (Freitag bis Sonntag): 27. bis 29. März 2020
Wir freuen uns auf Euch!

Falls ihr interessiert seid, bitte meldet euch:

kirstenyoga
Karpathos 2021

Klicken Sie auf den jeweiligen Termin um weitere Infos zu erhalten.


Into the wild!
05. bis 10. April 2021 Cancelled by Lockdown

Ostern auf der Insel Karpathos – Mit Vincent Schulz und Kirsten Hanser. Eine Kombination aus Yoga, Meditation, wandern, partizipativer Kunst, Landscape Art und vielen wunderbaren Stunden – gemeinsam – auf einer fast leeren Insel.


Zwischen Rhodos und Kreta liegt die zauberschöne griechische Insel Karpathos. Seit 2012 biete ich Yogareisen auf Karpathos an. Inzwischen fliegt keine deutsche Airline mehr direkt hierher, vielleicht ändert sich das in 2021 wieder. Doch selbst mit etwas umständlichen Umsteigeflügen – Karpathos reizt durch seine Ursprünglichkeit und dem, zum Glück, bisher ausbleibenden Massentourismus. Orte und Inseln wie diese sind ein rar gewordener Schatz.
Karpathos schaut auf eine lange Geschichte zurück und die Geschichten, welche hier stattgefunden haben, erfüllen jeden der offen dafür ist. Ich bin voller Freude, dass sich mein Angebot in 2021 nun um Einiges erweitern kann und freue mich auf neue Kombinationen, sowie die wunderbare Zusammenarbeit mit anderen.

…weiterlesen hier klicken.

Wir praktizieren Yoga auf einer Terrasse mit Blick aufs Meer. Unser Unterricht ist dynamisch, spirituell und erfinderisch. Morgens und abends Yoga, die einsamen Buchten laden zum Schwimmen oder Schnorcheln ein.
Die An- und Abreise ist von jedem Teilnehmer selbstständig zu buchen. Gerne gebe ich Tipps dafür! Bei euren Buchungen der verschiedenen Reisen sind im Preis enthalten: Unterkunft, Frühstück, zwei bis drei Abendessen, Transfer bei Wanderungenund Unterricht.
Eure Residenz ist das Hotel Anemoesa in Amoopi, die Zimmer sind alle mit Kochnische, Balkon und Dusche/Bad ausgestattet. Das Hotel hat außerdem eine schöne Anlage mit Pool. Strände sind fußläufig und die Surfstation ist mit dem Auto in 15 Minuten erreichbar. Der Flughafen ist ca. 20 Autominuten entfernt. Die Hauptstadt Pigadia ist in 10 Autominuten und fußläufig in einer Stunde erreichbar.
Wandern, Neues entdecken, Relaxen und vieles mehr – Karpathos ist eine Reise wert.

Preise für Yoga- & Wanderreisen Karpathos:

EZ 800,00 €
DZ 760,00 €

…weitere Infos
hier

Im Preis enthalten sind Vermittlung und Bezahlung Eurer Zimmer, täglicher Yogaunterricht, täglicher Brunch, zweimal Abendessen und die Kosten für einen Mietwagen bei Wanderung.

Falls ihr früher anreisen oder eventuell länger bleiben wollt, kann dies organisiert werden und es entstehen Mehrkosten.
Flüge sind im Preis nicht enthalten, diese buchen die Teilnehmer/-innen eigenständig. Die Reise beginnt jeweils an einem Montag und endet am darauffolgenden Samstag.

Astrologische Beratungen und/oder schmerztherapeutische Behandlungen sind zusätzlich buchbar.

Weitere Infos und Anfragen:

kirstenyoga

ASK ASTRO TO GO: Event-astrologie


Interesse an einem Vortrag? Buchen Sie mich als Speaker zu Ihrem Event.
Gäste und TN haben die Möglichkeit zu einer Kurzberatung mit mir. Alles, was Sie schon immer über Astrologie oder Ihr Horoskop wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten … Diskret - witzig - aufschlussreich!

Anfragen bitte per E-Mail:

kirstenyoga

Alles dreht sich - alles bewegt sich


Ein Gemeinschaftsprojekt von Kirsten und Pat
Anhand Eures Horoskops finden wir heraus, welcher Stein zu Euch passt. Unser Schmuck soll daran erinnern, dass alles in Bewegung ist.
Meteoro - Wir sind eins.

Zur Website geht es hier:

kirstenkinder

Teilen was geht


Spenden, Patenschaften …
Jede Unterstützung ist willkommen!

My Graphic

KosmosNews April '21
newsletter

Your Ego is not your Amigo

Dieser Spruch ist leider nicht von mir – Ich habe ihn beim Herumscrollen gefunden. Und für die Aprilprognosen gewählt.
Denn wir befinden uns in der Widderzeit und da geht es schließlich erstmal um den Beginn einer neuen Heldinnenreise durch den Tierkreis und erstmal um uns selbst.
Woher kommt das Neue? Auch dies war einmal der Titel eines renommierten Magazins, und genau das fragen wir uns momentan vielleicht auch. War wirklich alles schon einmal da?
Können wir uns neu erfinden, in diesen Umbruchszeiten?
Die jetzige Situation ist für viele von uns neu. Jede Herausforderung bringt Chaos, Desorientierung und fördert nebenbei die Entwicklung des Neuen. Durch fordernde Situation werden wir aufgerüttelt, durchgeschüttelt und lernen uns letztlich währenddessen besser kennen.
Wie einfallsreich sind wir wirklich? Wie belastbar? Wie gehen wir mit Veränderungen um? Wie reagieren wir auf Einschränkungen?
Können wir improvisieren?

Der Rausschmiss aus manchen Selbstverständlichkeiten erzeugt einerseits mehr Wertschätzung für genau diese. Und lockt als Nebenwirkung viel Improvisationstalent und somit Kreativität aus uns heraus. Andererseits gibt es jedoch auch den starken Wunsch und Drang zu einer Normalität zurückzukehren, die viel goldener erscheint, als zuvor je wahrgenommen. Diese Prozesse passen gut in die jetzige Zeit.
Sonne und Venus befinden sich in Widder, wir drehen uns um uns und unser Wollen. Mars befindet sich in Zwillinge, das lädt zu mehr Flexibilität, Humor und Vielseitigkeit ein. Die letzten Märztage gaben uns eher Rätsel auf, oder ließen uns im ersten Anflug von Frühlingsmüdigkeit, vernebelt meditativ im Sonnenschein sitzen. Momentan würde kaum einer ein Thema daraus machen.

Merkur wechselt ab dem 5. April ins Zeichen Widder. Kurz und knapp wird dann kommuniziert. Scharfzüngig – denn die Schlagfertigkeit nimmt zu, das Tempo im Bereich Kommunikation zieht an , die Debatten über den freien Willen, z.B. auch ob Reisen erlaubt ist, werden hitzig.
Wütend nimmt man vieles nicht mehr hin.
Allerdings nicht ohne Bleigewicht im Anhang.
Jeder Planet in einem kardinalen Zeichen (Widder, Krebs, Waage, Steinbock),tritt irgendwann mit Pluto in Verbindung. Und schon ist es mit dem eigenen Willen dahin, dem Privaten. Das, was uns beschäftigt, wird zur kollektiven Angelegenheit. Im April ist es besonders einfach, ins Kostüm des schwarzen Schafes zu schlüpfen.
Die Schuldfrage macht die Runde.
Wenn Pluto mit Sonne, Venus und Merkur in Kontakt tritt – flüchtig, doch kraftvoll – können wir auch, gleich einem Frühlingsputz, in unserem inneren Staubecken etwas fegen und wienern. Bevor wir die ersten Steine werfen. Ein gewisser Druck liegt in der Luft, der uns häufig in alte Muster katapultiert, die uns jedoch nicht mehr guttun.
Venus unternimmt im April eine aufreibende Achterbahnfahrt mit uns.
Sympathie, Eros, Antipathie inklusive einiger Seiten in uns – und der Gesellschaft, in der wir leben – dringen ins Bewusstsein, schleudern uns in verschiedenste Richtungen.
Unsere Verführbarkeit und Lust aufs Neue, Frische und Inspirierende ist jedenfalls kaum zu toppen. Wir sind verführbar, wollen verführt werden und ab Mitte April auch möglichst viel in echt. Haptisch, sinnlich und mit Genuss. Sobald Venus ins Zeichen Stier wandert (14. April)
Es wird heiß diskutiert im April, der da auf uns zusteuert. Und es ist wichtig, eine eigene Meinung zu haben, möglichst gut gebildet und recherchiert. Damit man mithalten kann. Die Wut schwillt an.
Eine kurze Atempause gibt es auch, wenn Sonne und Merkur ins Zeichen Stier wandern. (19. April)
Wo ist unsere Herde, die man fühlen kann?
Auf jeden Fall wollen wir sie schützen. In der Stierzeit geht es stark um Sicherheit, Revier und darum Grenzen zu wahren, oder neu aufzustellen.
Was ich zu Beginn des Newsletters gegenüberstellte – in Planeten ausgedrückt: Saturn versus Uranus – und die Frage, wie sich Freiheit und Verantwortung verbinden lassen, wie sich Altes und Neues verbinden kann, wird uns Ende April ganz besonders beschäftigen. Und rüttelt unsere Beziehungen, Liebe, Nähe, Sexualität – den Tourismus, den Finanzsektor, Digitale Rechte und Kommunikation, unser Denken und nicht zuletzt auch uns mächtig auf.
Und währenddessen wird uns klar:
Your Ego is not your Amigo.
Doch der Wunsch nach Amigos wächst.
Fangen wir erstmal bei uns selber an, die und der zu sein, mit dem man gerne Zeit verbringt. Initiierende Intuition, das steckt in Widder, unsere Intuition ist ebenso gefragt. Auch bei Entscheidungen, die mit Ängsten und Verwirrung verbunden sind. Intuition wird im April unser Guide, Mars in Krebs, ab dem 24. April, verstärkt unser Bauchgefühl. Lauschen wir unserem Körper, seinen Resonanzen, vertrauen wir auf den Teil, der mit der Natur weiterhin verbunden ist. Dann wird die innere Stimme lauter.

Schöne Ostern wünsch ich Euch allen!
Wärmende und aufbauende Sonnenstrahlen in dieser wirklich herausfordernden Zeit – das wünsch ich Euch von ganzem Herzen!

Love
Kirsten


kirstenkinder

Monatliche KosmosNews als Newsletter?
Hier kannst du dich für meinen monatlichen Newsletter anmelden – kein Spam und nur einmal pro Monat!



kirstenhanser-roof-mini

Mein neues Projekt

kirstenhanser-feld

NEU! Telefonische Beratungen – Audiodatei mit eurem Horoskop – Videos mit mir und der Astrologie, zum Geburtstag, Hochzeit oder sonstigen besonderen Anlässen


Fragen? Feedback? Komplimente?
Interesse an einem Astrocoaching?

uebermich

Über mich


Anfang/Mitte Zwanzig beschäftigten mich die großen Lebensfragen.

Vor allem der Sinn – gab es irgendeinen Plan im Leben, hatte ich Einfluss darauf? Gab es so etwas wie Gott, was bedeutet Schicksal? Schon als Kind hatte ich mich mit dem Thema Tod beschäftigt und der brennenden Frage, wohin die Menschen verschwinden, wenn sie auf einmal weg sind.

Die Serie "Raumschiff Enterprise" machte mir klar, dass ich mich in einem Universum befand. Wo begann es, hörte es irgendwo auf? War allein der soziale und kulturelle Hintergrund das Entscheidende, wie wir unser Leben führten?
Astrologie hielt ich für eine erfundene oberflächliche Beschäftigung, ein bisschen gekränktes Ego war auch dabei, denn für Steinbockgeborene fielen die Deutungen recht karg aus. Philosophische Dis­kus­si­onen und die hitzigen Unter­haltungen mit meinem Schwager, der astrologisch bewandert war, führten dazu, dass ich Ende der achtziger Jahre einen Abend­kurs für Astrologie besuchte, um mir selber zu bestätigen, das nichts dran war. Doch dieser Kurs führte zum Gegenteil. Schon nach ein paar Stunden wurde mein geistiger Horizont, gleich einem Fenster, aufgestoßen und es ging in die unendlichen Weiten.
So begann ein neuer Weg.
Am Astrologie Zentrum Berlin war ich Schülerin des ersten Aus­bil­dungs­zyklus 1991. Mit der tiefen Über­zeugung, Astrologin zu werden und zu sein.
Weitere Ausbildungen folgten:
• Heilpraktikerin (psych.)
• Astromedizin
• NLP Master
• Hypnose
• Craniosakral - Therapeutin
• Yogalehrerin
• Schmerztherapeutin Liebscher / Bracht

Ich bin außerdem Buchautorin und seit 2006 Expertin für Astrologie beim Sat1 Frühstücksfernsehen. Ich schreibe für viele Zeitungen und Onlineportale, gebe Workshops, Kurse, Seminare, halte Vorträge, arbeite als Astrologie-Dozentin, berate und coache Menschen. Seit 9 Jahren gebe ich Yogaunterricht und biete Yogareisen und Yogawochenenden an.


Kosmos und Körper

Mein neues Buch:  Neustart mit Astrologie –  Astrocoaching für die Persönlichkeit


Der Zusammenhang zwischen Universum und unserer Persönlichkeit
Durch die jahrzehntelange Arbeit in meiner Praxis fiel mir auf, wie viele meiner Klienten ihre Horoskope noch besser verstehen und für ihre Selbstverwirklichung nutzen möchten.
Deshalb habe ich meine ganz persönliche Form des Astrocoachings entwickelt!


LESUNGEN, WORKSHOPS & EVENTS


IN BERN: LESUNG & WORKSHOP ZUM BUCH "KOSMOS UND KÖRPER"
- - - - - - - - - - - - - - - -
22 und 23. FEBRUAR 2019

- - - - - - - - - - - - - - - -


Kosmos und Körper

Astrologie in der Schweiz


ASTROLOGIE IN DER SCHWEIZ MIT KIRSTEN HANSER
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
11. bis 13. Dezember 2020

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
am Freitag, 11.12.2020:
Vortrag – Astrologische Prognosen für 2021
am Sonnabend und Sonntag, 12.12. + 13.12.2020:
AstroZEN – Yoga und Astrologie, Kosmos und Körper

Verpassen Sie keine Veranstaltung!
Erhalten Sie meine monatlichen Astro-News und alle Infos zu neuen Veranstaltungsterminen per eMail:




kirstenhanser-yoga

AstroZEN Yoga


Jetzt jeden Montag!
17:30-19:00 Uhr
und 19:30-21:00 Uhr
Yogaraum Zossen
Am Kietz 26, 15806 Zossen


Was ist AstroZEN?

AstroZEN ist eine Wort-Erfindung. Dahinter verbirgt sich die Verbindung zwischen Yoga und Astrologie, die Verbindung von Kosmos und Körper. In der Astro­medizin werden die Körperregionen und Organe verschiedenen Sternzeichen zugeordnet. Asanas und Prana­yama eines Yoga­unterrichts bewirken Unter­schied­liches beim Übenden.
Deshalb begann ich die Yoga­stunden mit den verschiedenen astrologischen Phasen zu kombinieren.

Vollmond, Neumond, der Stand der Planeten, die Jahreszeiten und die astrologischen Themen, um die es gerade geht – all das fließt in meinen Yogaunterricht mit ein.
Yoga und Astrologie begleiten mich in meinem Leben seit den Neunzigern. Und da es hat mich immer mehr interessiert hat, das Verbindende zu finden (als nach dem Trennenden zu suchen), entwickelte ich AstroZEN.


kirstenyoga

FUNDAMENT & VISION


Wir sind eine Gruppe von fünf Frauen, kennen uns seit 20 Jahren und sind Yogalehrerinnen und Gefährtinnen. Wir sind sehr glücklich darüber, außerhalb der Stadt, in der zauberschönen Uckermark, Yoga anbieten zu können. Kuhz liegt ca. 1,5 Std. von Berlin entfernt, ein idyllisches am See gelegenes Dorf.
Bei den Yogawochenenden sind maximal 15 Teilnehmer/innen dabei.
Unser nächster Termin mit mir und Rike Riefenstahl (Freitag bis Sonntag): 27. bis 29. März 2020
Wir freuen uns auf Euch!

Falls ihr interessiert seid, bitte meldet euch:


kirstenhanser-yoga

Zwischen Rhodos und Kreta liegt die zauberschöne griechische Insel Karpathos. Seit 2012 biete ich Yogareisen auf Karpathos an. Inzwischen fliegt keine deutsche Airline mehr direkt hierher, vielleicht ändert sich das in 2021 wieder. Doch selbst mit etwas umständlichen Umsteigeflügen – Karpathos reizt durch seine Ursprünglichkeit und dem, zum Glück, bisher ausbleibenden Massentourismus. Orte und Inseln wie diese sind ein rar gewordener Schatz.
Karpathos schaut auf eine lange Geschichte zurück und die Geschichten, welche hier stattgefunden haben, erfüllen jeden der offen dafür ist. Ich bin voller Freude, dass sich mein Angebot in 2021 nun um Einiges erweitern kann und freue mich auf neue Kombinationen, sowie die wunderbare Zusammenarbeit mit anderen.

…weiterlesen hier klicken.

Wir praktizieren Yoga auf einer Terrasse mit Blick aufs Meer. Unser Unterricht ist dynamisch, spirituell und erfinderisch. Morgens und abends Yoga, die einsamen Buchten laden zum Schwimmen oder Schnorcheln ein.
Die An- und Abreise ist von jedem Teilnehmer selbstständig zu buchen. Gerne gebe ich Tipps dafür! Bei euren Buchungen der verschiedenen Reisen sind im Preis enthalten: Unterkunft, Frühstück, zwei bis drei Abendessen, Transfer bei Wanderungenund Unterricht.
Eure Residenz ist das Hotel Anemoesa in Amoopi, die Zimmer sind alle mit Kochnische, Balkon und Dusche/Bad ausgestattet. Das Hotel hat außerdem eine schöne Anlage mit Pool. Strände sind fußläufig und die Surfstation ist mit dem Auto in 15 Minuten erreichbar. Der Flughafen ist ca. 20 Autominuten entfernt. Die Hauptstadt Pigadia ist in 10 Autominuten und fußläufig in einer Stunde erreichbar.
Wandern, Neues entdecken, Relaxen und vieles mehr – Karpathos ist eine Reise wert.


Alle Termine für das Jahr 2021

Karpathos 2021

Klicken Sie auf den jeweiligen Termin um weitere Infos zu erhalten.


Into the wild!
05. bis 10. April 2021 Cancelled by Lockdown

Ostern auf der Insel Karpathos – Mit Vincent Schulz und Kirsten Hanser. Eine Kombination aus Yoga, Meditation, wandern, partizipativer Kunst, Landscape Art und vielen wunderbaren Stunden – gemeinsam – auf einer fast leeren Insel.


Preise für Yoga- & Wanderreisen Karpathos:

EZ 800,00 €
DZ 760,00 €

…weitere Infos
hier

Im Preis enthalten sind Vermittlung und Bezahlung Eurer Zimmer, täglicher Yogaunterricht, täglicher Brunch, zweimal Abendessen und die Kosten für einen Mietwagen bei Wanderung.

Falls ihr früher anreisen oder eventuell länger bleiben wollt, kann dies organisiert werden und es entstehen Mehrkosten.
Flüge sind im Preis nicht enthalten, diese buchen die Teilnehmer/-innen eigenständig. Die Reise beginnt jeweils an einem Montag und endet am darauffolgenden Samstag.

Astrologische Beratungen und/oder schmerztherapeutische Behandlungen sind zusätzlich buchbar.

Weitere Infos und Anfragen:


kirstenhanser-yoga

ASK ASTRO TO GO – Event-Astro­logie


Interesse an einem Vortrag? Buchen Sie mich als Speaker zu Ihrem Event.
Gäste und TN haben die Möglichkeit zu einer Kurzberatung mit mir. Alles, was Sie schon immer über Astrologie oder Ihr Horoskop wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten … Diskret - witzig - aufschlussreich!

Anfragen bitte per E-Mail:


kirstenyoga

Alles dreht sich - alles bewegt sich


Ein Gemeinschaftsprojekt von Kirsten und Pat
Anhand Eures Horoskops finden wir heraus, welcher Stein zu Euch passt. Unser Schmuck soll daran erinnern, dass alles in Bewegung ist. Meteoro - Wir sind eins.


kirstenkinder

Teilen was geht


Spenden, Patenschaften …
Jede Unterstützung ist willkommen!


kirstenkinder
Klick hier für aktuelle Kosmosnews

KosmosNews
April 2021
newsletter

Your Ego is not your Amigo

Dieser Spruch ist leider nicht von mir – Ich habe ihn beim Herumscrollen gefunden. Und für die Aprilprognosen gewählt.
Denn wir befinden uns in der Widderzeit und da geht es schließlich erstmal um den Beginn einer neuen Heldinnenreise durch den Tierkreis und erstmal um uns selbst.
Woher kommt das Neue? Auch dies war einmal der Titel eines renommierten Magazins, und genau das fragen wir uns momentan vielleicht auch. War wirklich alles schon einmal da?
Können wir uns neu erfinden, in diesen Umbruchszeiten?
Die jetzige Situation ist für viele von uns neu. Jede Herausforderung bringt Chaos, Desorientierung und fördert nebenbei die Entwicklung des Neuen. Durch fordernde Situation werden wir aufgerüttelt, durchgeschüttelt und lernen uns letztlich währenddessen besser kennen.
Wie einfallsreich sind wir wirklich? Wie belastbar? Wie gehen wir mit Veränderungen um? Wie reagieren wir auf Einschränkungen?
Können wir improvisieren?

Der Rausschmiss aus manchen Selbstverständlichkeiten erzeugt einerseits mehr Wertschätzung für genau diese. Und lockt als Nebenwirkung viel Improvisationstalent und somit Kreativität aus uns heraus. Andererseits gibt es jedoch auch den starken Wunsch und Drang zu einer Normalität zurückzukehren, die viel goldener erscheint, als zuvor je wahrgenommen. Diese Prozesse passen gut in die jetzige Zeit.
Sonne und Venus befinden sich in Widder, wir drehen uns um uns und unser Wollen. Mars befindet sich in Zwillinge, das lädt zu mehr Flexibilität, Humor und Vielseitigkeit ein. Die letzten Märztage gaben uns eher Rätsel auf, oder ließen uns im ersten Anflug von Frühlingsmüdigkeit, vernebelt meditativ im Sonnenschein sitzen. Momentan würde kaum einer ein Thema daraus machen.

Merkur wechselt ab dem 5. April ins Zeichen Widder. Kurz und knapp wird dann kommuniziert. Scharfzüngig – denn die Schlagfertigkeit nimmt zu, das Tempo im Bereich Kommunikation zieht an , die Debatten über den freien Willen, z.B. auch ob Reisen erlaubt ist, werden hitzig.
Wütend nimmt man vieles nicht mehr hin.
Allerdings nicht ohne Bleigewicht im Anhang.
Jeder Planet in einem kardinalen Zeichen (Widder, Krebs, Waage, Steinbock),tritt irgendwann mit Pluto in Verbindung. Und schon ist es mit dem eigenen Willen dahin, dem Privaten. Das, was uns beschäftigt, wird zur kollektiven Angelegenheit. Im April ist es besonders einfach, ins Kostüm des schwarzen Schafes zu schlüpfen.
Die Schuldfrage macht die Runde.
Wenn Pluto mit Sonne, Venus und Merkur in Kontakt tritt – flüchtig, doch kraftvoll – können wir auch, gleich einem Frühlingsputz, in unserem inneren Staubecken etwas fegen und wienern. Bevor wir die ersten Steine werfen. Ein gewisser Druck liegt in der Luft, der uns häufig in alte Muster katapultiert, die uns jedoch nicht mehr guttun.
Venus unternimmt im April eine aufreibende Achterbahnfahrt mit uns.
Sympathie, Eros, Antipathie inklusive einiger Seiten in uns – und der Gesellschaft, in der wir leben – dringen ins Bewusstsein, schleudern uns in verschiedenste Richtungen.
Unsere Verführbarkeit und Lust aufs Neue, Frische und Inspirierende ist jedenfalls kaum zu toppen. Wir sind verführbar, wollen verführt werden und ab Mitte April auch möglichst viel in echt. Haptisch, sinnlich und mit Genuss. Sobald Venus ins Zeichen Stier wandert (14. April)
Es wird heiß diskutiert im April, der da auf uns zusteuert. Und es ist wichtig, eine eigene Meinung zu haben, möglichst gut gebildet und recherchiert. Damit man mithalten kann. Die Wut schwillt an.
Eine kurze Atempause gibt es auch, wenn Sonne und Merkur ins Zeichen Stier wandern. (19. April)
Wo ist unsere Herde, die man fühlen kann?
Auf jeden Fall wollen wir sie schützen. In der Stierzeit geht es stark um Sicherheit, Revier und darum Grenzen zu wahren, oder neu aufzustellen.
Was ich zu Beginn des Newsletters gegenüberstellte – in Planeten ausgedrückt: Saturn versus Uranus – und die Frage, wie sich Freiheit und Verantwortung verbinden lassen, wie sich Altes und Neues verbinden kann, wird uns Ende April ganz besonders beschäftigen. Und rüttelt unsere Beziehungen, Liebe, Nähe, Sexualität – den Tourismus, den Finanzsektor, Digitale Rechte und Kommunikation, unser Denken und nicht zuletzt auch uns mächtig auf.
Und währenddessen wird uns klar:
Your Ego is not your Amigo.
Doch der Wunsch nach Amigos wächst.
Fangen wir erstmal bei uns selber an, die und der zu sein, mit dem man gerne Zeit verbringt. Initiierende Intuition, das steckt in Widder, unsere Intuition ist ebenso gefragt. Auch bei Entscheidungen, die mit Ängsten und Verwirrung verbunden sind. Intuition wird im April unser Guide, Mars in Krebs, ab dem 24. April, verstärkt unser Bauchgefühl. Lauschen wir unserem Körper, seinen Resonanzen, vertrauen wir auf den Teil, der mit der Natur weiterhin verbunden ist. Dann wird die innere Stimme lauter.

Schöne Ostern wünsch ich Euch allen!
Wärmende und aufbauende Sonnenstrahlen in dieser wirklich herausfordernden Zeit – das wünsch ich Euch von ganzem Herzen!

Love
Kirsten


Monatliche KosmosNews als Newsletter?
Hier kannst du dich für meinen monatlichen Newsletter anmelden – kein Spam und nur einmal pro Monat!