hanser-logo
hanser-schrift

Über 12 Jahre
Astroguide im SAT1
Frühstücksfernsehen

Folge mir auf

Mein neues Projekt

kirsteninfeld

NEU! Telefonische Beratungen – Audiodatei mit eurem Horoskop – Videos mit mir und der Astrologie, zum Geburtstag, Hochzeit oder sonstigen besonderen Anlässen


Fragen? Feedback? Komplimente?
Interesse an einem Astrocoaching?

uebermich

Über mich


Anfang/Mitte Zwanzig beschäftigten mich die großen Lebensfragen.

Vor allem der Sinn – gab es irgendeinen Plan im Leben, hatte ich Einfluss darauf? Gab es so etwas wie Gott, was bedeutet Schicksal? Schon als Kind hatte ich mich mit dem Thema Tod beschäftigt und der brennenden Frage, wohin die Menschen verschwinden, wenn sie auf einmal weg sind.

Mehr/Weniger lesen

Die Serie "Raumschiff Enterprise" machte mir klar, dass ich mich in einem Universum befand. Wo begann es, hörte es irgendwo auf? War allein der soziale und kulturelle Hintergrund das Entscheidende, wie wir unser Leben führten?
Astrologie hielt ich für eine erfundene oberflächliche Beschäftigung, ein bisschen gekränktes Ego war auch dabei, denn für Steinbockgeborene fielen die Deutungen recht karg aus. Philosophische Dis­kus­si­onen und die hitzigen Unter­haltungen mit meinem Schwager, der astrologisch bewandert war, führten dazu, dass ich Ende der achtziger Jahre einen Abend­kurs für Astrologie besuchte, um mir selber zu bestätigen, das nichts dran war. Doch dieser Kurs führte zum Gegenteil. Schon nach ein paar Stunden wurde mein geistiger Horizont, gleich einem Fenster, aufgestoßen und es ging in die unendlichen Weiten.
So begann ein neuer Weg.
Am Astrologie Zentrum Berlin war ich Schülerin des ersten Aus­bil­dungs­zyklus 1991. Mit der tiefen Über­zeugung, Astrologin zu werden und zu sein.
Weitere Ausbildungen folgten:
• Heilpraktikerin (psych.)
• Astromedizin
• NLP Master
• Hypnose
• Craniosakral - Therapeutin
• Yogalehrerin
• Schmerztherapeutin Liebscher / Bracht

Ich bin außerdem Buchautorin und seit 2006 Expertin für Astrologie beim Sat1 Frühstücksfernsehen. Ich schreibe für viele Zeitungen und Onlineportale, gebe Workshops, Kurse, Seminare, halte Vorträge, arbeite als Astrologie-Dozentin, berate und coache Menschen. Seit 9 Jahren gebe ich Yogaunterricht und biete Yogareisen und Yogawochenenden an.

kirstenyoga

Am 28. September erscheint mein zweites Buch!


In den letzten Jahren wurde ich oft nach Buch­empfeh­lungen zur Astrologie befragt – Nun habe ich selber eins geschrieben!
Das war und ist aufregend und aufreibend dazu, doch vor allem Glück und eine Wunsch­erfüllung mehr. In diesem Buch steht nun einiges, was Körper/ Gesundheit/ Seele und Astrologie verbindet.
Ich freue mich darüber sehr!
Es heißt KOSMOS UND KÖRPER, Erscheinungs­datum war der 5. November 2018 und ihr könnt es als gebundene Ausgabe für 22,00€ bestellen.
Hier findet ihr auch immer die jeweils aktuellen Lesungen, Workshops und Events zum Buch!

kirstenyoga

Astrologie in der Schweiz


ASTROLOGIE IN DER SCHWEIZ MIT KIRSTEN HANSER
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
11. bis 13. Dezember 2020

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
am Freitag, 11.12.2020:
Vortrag – Astrologische Prognosen für 2021
am Sonnabend und Sonntag, 12.12. + 13.12.2020:
AstroZEN – Yoga und Astrologie, Kosmos und Körper

Verpassen Sie keine Veranstaltung!
Erhalten Sie meine monatlichen Astro-News und alle Infos zu neuen Veranstaltungsterminen per eMail:



kirstenyoga

Alle Termine für das Jahr 2020

Karpathos 2020

Klicken Sie auf den jeweiligen Termin um weitere Infos zu erhalten.


Zwischen Rhodos und Kreta liegt die zauberschöne griechische Insel Karpathos. Seit 2012 biete ich Yogareisen auf Karpathos an. Inzwischen fliegt keine deutsche Airline mehr direkt hierher, vielleicht ändert sich das in 2020 wieder. Doch selbst mit etwas umständlichen Umsteigeflügen – Karpathos reizt durch seine Ursprünglichkeit und dem, zum Glück, bisher ausbleibenden Massentourismus. Orte und Inseln wie diese sind ein rar gewordener Schatz.
Karpathos schaut auf eine lange Geschichte zurück und die Geschichten, welche hier stattgefunden haben, erfüllen jeden der offen dafür ist. Ich bin voller Freude, dass sich mein Angebot in 2020 nun um Einiges erweitern kann und freue mich auf neue Kombinationen, sowie die wunderbare Zusammenarbeit mit anderen.

…weiterlesen hier klicken.

Wir praktizieren Yoga auf einer Terrasse mit Blick aufs Meer. Unser Unterricht ist dynamisch, spirituell und erfinderisch. Morgens und abends Yoga, die einsamen Buchten laden zum Schwimmen oder Schnorcheln ein.
Die An- und Abreise ist von jedem Teilnehmer selbstständig zu buchen. Gerne gebe ich Tipps dafür! Bei euren Buchungen der verschiedenen Reisen sind im Preis enthalten: Unterkunft, Frühstück, zwei bis drei Abendessen, Transfer bei Wanderungenund Unterricht.
Eure Residenz ist das Hotel Anemoesa in Amoopi, die Zimmer sind alle mit Kochnische, Balkon und Dusche/Bad ausgestattet. Das Hotel hat außerdem eine schöne Anlage mit Pool. Strände sind fußläufig und die Surfstation ist mit dem Auto in 15 Minuten erreichbar. Der Flughafen ist ca. 20 Autominuten entfernt. Die Hauptstadt Pigadia ist in 10 Autominuten und fußläufig in einer Stunde erreichbar.
Wandern, Neues entdecken, Relaxen und vieles mehr – Karpathos ist eine Reise wert.

Preise für Yoga- & Wanderreisen Karpathos:

EZ 800,00 €
DZ 760,00 €

…weitere Infos
hier

Im Preis enthalten sind Vermittlung und Bezahlung Eurer Zimmer, täglicher Yogaunterricht, täglicher Brunch, zweimal Abendessen und die Kosten für einen Mietwagen bei Wanderung.

Falls ihr früher anreisen oder eventuell länger bleiben wollt, kann dies organisiert werden und es entstehen Mehrkosten.
Flüge sind im Preis nicht enthalten, diese buchen die Teilnehmer/-innen eigenständig. Die Reise beginnt jeweils an einem Montag und endet am darauffolgenden Samstag.

Astrologische Beratungen und/oder schmerztherapeutische Behandlungen sind zusätzlich buchbar.

Weitere Infos und Anfragen:

kirstenyoga

ASK ASTRO TO GO: Event-Astrologie


Interesse an einem Vortrag? Buchen Sie mich als Speaker zu Ihrem Event.
Gäste und TN haben die Möglichkeit zu einer Kurzberatung mit mir. Alles, was Sie schon immer über Astrologie oder Ihr Horoskop wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten … Diskret - witzig - aufschlussreich!

Anfragen bitte per E-Mail:

kirstenyoga

Alles dreht sich - alles bewegt sich


Ein Gemeinschaftsprojekt von Kirsten und Pat
Anhand Eures Horoskops finden wir heraus, welcher Stein zu Euch passt. Unser Schmuck soll daran erinnern, dass alles in Bewegung ist.
Meteoro - Wir sind eins.

Zur Website geht es hier:

kirstenkinder

Teilen was geht


Spenden, Patenschaften …
Jede Unterstützung ist willkommen!

My Graphic

AstroNews
Oktober '20
KosmosNews Oktober '20
newsletter

Herbstgeflüster

Der achte Monat startet mit Vollmond auf der Widder/Waage Achse.
Ganz simpel ausgedrückt, habe ich diese Tierkreisachse bisher immer mit der Ich/Du Polarität gleichgesetzt.
Mit Widder startet der Tierkreis, mit Waage ist der halbe Tierkreis rum, wir starten in die obere Hemisphäre, in die Begegnungszone.
Die beschäftigt mich momentan sehr – als Berlin-Schönebergerin bin ich es gewohnt, etwas cosy in den Straßen unterwegs zu sein, doch inzwischen merke ich, wie unterschiedlich die Begegnungen sind. Ausgerechnet jetzt gibt’s neuerdings tatsächlich Begegnungszonen, kleine ehemalige Parkhäfen, die nun zum Rumsitzen, Informieren und Kennenlernen animieren wollen. Es ist nur nie jemand drin?!
Waagezeit: Herbstgeflüster, Gesäusel, Harmonie, Balance, Farben hamstern.
Von wegen: die Abstandsregeln sind jetzt langsam verinnerlicht, äußerlich werden diese auch bisweilen aggressiv eingefordert – oft von jenen mit etwas runtergekommenem Mundschutz, jener, der unter der Nase baumelt.
Oh, Pardon – Waage ist ebenfalls das Synonym für: Stil, Ästhetik, Schönheit und Kunst.
Da ist der rückläufige Mars mit mir durchgegangen – es ist wahrlich keine Kunst, sich über irgendetwas aufzuregen. Zum Beispiel über das, was nicht klappt. Über das, was schiefläuft.
Kunst bedeutet jetzt, charmant und elegant unterwegs zu sein.
Ventile fürs innere Rumoren zu finden. Und ehrlich zu sein.
Ich empfinde den nahenden Oktober in vielen Bereichen wie Gold, und bin sehr dankbar dafür.
Merkur befindet sich nun in Skorpion, nachdem er zuvor das Zeichen Waage genießen konnte – mit schöngeistigen Worten, verbalen Farbspielen, mit der Dualität experimentierend.
Jetzt im Zeichen Skorpion wird’s etwas schonungsloser, doch auch schnell und witzig, Planänderungen inklusive. Was heißt schon Plan?
Haben wir inzwischen nicht gelernt, dass alles anders sein kann, kommen kann?
Die positive Grundhaltung, oder der worst-case-Absicherungsmodus, um Enttäuschungen zu vermeiden?
Wie geht Ihr damit um, mit dem Wechselbad aus Erfahrungen, Hoffnungen, Philosophien, Überzeugungen?
Merkur trifft am 7. Oktober zum ersten Mal auf Uranus. Es regnet Überraschungen.
Und die werden auch weiter regnen, am 20.10. bis zum 7. November
Um das, was uns jetzt zu Ohren kommt (wir noch nicht wussten, das-was-vollkommen-neu-ist oder anders) zu verdauen, räumt uns der Kosmos eine kleine Verarbeitungszeit ein. Merkur wird vom 14. Oktober bis 3. November rückläufig.
Und wandert nochmal zu Waage (28.10) zurück, um Lösungen zu erfinden.
Die Themen seit 24. September wiederholen sich auch. Um dann stilsicher und – nach Möglichkeit – innovativ und unkonventionell zu Lösungen zu führen.
Die beiden planetarischen Schwergewichte, die zu Beginn des Jahres als apokalyptisches Gespann gebrandmarkt wurden, wandern inzwischen wieder vorwärts. (Saturn seit 18.9., Pluto ab 4.10)
Die Auswirkungen, die dieses Jahr auf uns haben wird, die Geschehnisse: Lockdown , Wandel, tiefgründige Einsichten, Ängste, Erleichterung, Zeit, das getriggerte Trauma, die große Erleichterung einer angehaltenen Welt.
Die Auswirkungen davon – die weitreichenden – werden nun sichtbar, können sich zeigen.
Die Konsequenzen, die nun darauf folgen. Die Bewusstwerdung.
Ja – das ist eines der wichtigsten Themen des Oktobers.
Der Gesellschaft. Der Welt!
Doch nun zurück zur Wut und dem Mut.
Mars befindet sich in Widder, dort bleibt er noch bis 6. Januar 2021, bis 14. November diesen Jahres im Rückläufigkeitsmodus. Damit auch wir manches überdenken, zurückrudern, unsere Handlungsspielräume begutachten. Unseren Aktionismus beleuchten, auch den fehlenden. Und nicht zuletzt eine wunderbare Zeit, um das eigene Ego noch besser kennenzulernen.
Forciert nicht zu stark, lebt Euch lieber leidenschaftlich aus, auch rund um den 9. Oktober. Dann tritt Mars mit Pluto in Verbindung - wie schön, wenn ihr wisst wohin mit all der Power, der Wut und dem Mut.
Und falls Euch die Puste ausgeht zwischendurch (so erging es mir zeitenweise), dann handelt neu, haltet durch, zentriert Euch darauf, was Ihr wirklich gut könnt, gerne tut, was Euch stärkt und auch anderen zugutekommt.
Chiron und Lilith in Widder gleichen einem Bumerang. Da, wo aus reinem Selbstzweck, ohne Verantwortung, ohne Rücksichtnahme, oder narzisstisch drauflosgestürmt wird, fällt all das (wie „Instant Karma“) auf Euch zurück.
Und nichts klappt!

An dieser Stelle möchte ich nochmal betonen, dass um uns herum keine Planetengötter mit Strichlisten unterwegs sind, gleich einem freudschen Über-Ich, und alles ahnden, was den olympischen Regeln widerspricht.
Gefragt ist stattdessen, die eigene Ethik zu stärken, Werte zu stabilisieren, sie zu pflegen.
Es geht nicht um Meinungen und Meinungsmache.
Sondern eher darum, dem philosophischen Gespräch und den daraus folgenden Handlungen wieder mehr Raum zu geben, gleich einer gemeinsamen Suchbewegung.
Venus – na, wo bleibt sie, bei meinem Kosmosguide in den Oktober hinein?
Nach einer passionierten erotischen Zeit in Löwe, ist sie nun ab 2. Oktober in Jungfrau zu Besuch. Alltag kann auch romantisch sein. Gemeinsam zu planen, sich Gutes zu tun, sich gesund zu lieben und nicht zuletzt, die Bedürfnisse der Anderen genauso wichtig zu nehmen wie die eigenen. Venus in Jungfrau braucht auch den Blick in die gemeinsame Richtung, realistische Pläne zu schmieden und verlässlich zu sein.
Eine Öko-Aphrodite, körperlich und warm. Die uns ganz besonders zum Ende des Monats mit sehr stabilen und festigenden emotionalen Verbindungen verwöhnt.
Jupiter und Neptun treten nun zum dritten und letzten Mal in eine entspannte Linie. Und die Wunschträume vom April werden doch noch wahr.
Eros und Philia spielen im Oktober eine nicht unbedeutende Rolle.

Einen schwungvollen und neugierigen Start in den neuen Monat wünsche ich Euch – der Oktober endet übrigens mit Halloween Konstellationen, die es in sich haben – Have FUN!
Alles LIEBE
Bis bald
Kirsten









newsletter

Monatliche KosmosNews als Newsletter?
Hier kannst du dich für meinen monatlichen Newsletter anmelden – kein Spam und nur einmal pro Monat!



hanser-logo
hanser-schrift

Mein neues Projekt

kirsteninfeld

NEU! Telefonische Beratungen – Audiodatei mit eurem Horoskop – Videos mit mir und der Astrologie, zum Geburtstag, Hochzeit oder sonstigen besonderen Anlässen


Fragen? Feedback? Komplimente?
Interesse an einem Astrocoaching?

uebermich

Über mich


Anfang/Mitte Zwanzig beschäftigten mich die großen Lebensfragen.

Vor allem der Sinn – gab es irgendeinen Plan im Leben, hatte ich Einfluss darauf? Gab es so etwas wie Gott, was bedeutet Schicksal? Schon als Kind hatte ich mich mit dem Thema Tod beschäftigt und der brennenden Frage, wohin die Menschen verschwinden, wenn sie auf einmal weg sind.

Mehr/Weniger lesen

Die Serie "Raumschiff Enterprise" machte mir klar, dass ich mich in einem Universum befand. Wo begann es, hörte es irgendwo auf? War allein der soziale und kulturelle Hintergrund das Entscheidende, wie wir unser Leben führten?
Astrologie hielt ich für eine erfundene oberflächliche Beschäftigung, ein bisschen gekränktes Ego war auch dabei, denn für Steinbockgeborene fielen die Deutungen recht karg aus. Philosophische Dis­kus­si­onen und die hitzigen Unter­haltungen mit meinem Schwager, der astrologisch bewandert war, führten dazu, dass ich Ende der achtziger Jahre einen Abend­kurs für Astrologie besuchte, um mir selber zu bestätigen, das nichts dran war. Doch dieser Kurs führte zum Gegenteil. Schon nach ein paar Stunden wurde mein geistiger Horizont, gleich einem Fenster, aufgestoßen und es ging in die unendlichen Weiten.
So begann ein neuer Weg.
Am Astrologie Zentrum Berlin war ich Schülerin des ersten Aus­bil­dungs­zyklus 1991. Mit der tiefen Über­zeugung, Astrologin zu werden und zu sein.
Weitere Ausbildungen folgten:
• Heilpraktikerin (psych.)
• Astromedizin
• NLP Master
• Hypnose
• Craniosakral - Therapeutin
• Yogalehrerin
• Schmerztherapeutin Liebscher / Bracht

Ich bin außerdem Buchautorin und seit 2006 Expertin für Astrologie beim Sat1 Frühstücksfernsehen. Ich schreibe für viele Zeitungen und Onlineportale, gebe Workshops, Kurse, Seminare, halte Vorträge, arbeite als Astrologie-Dozentin, berate und coache Menschen. Seit 9 Jahren gebe ich Yogaunterricht und biete Yogareisen und Yogawochenenden an.

kirstenyoga

Endlich ein Buch!


In den letzten Jahren wurde ich oft nach Buch­empfeh­lungen zur Astrologie befragt – Nun habe ich selber eins geschrieben!
Das war und ist aufregend und aufreibend dazu, doch vor allem Glück und eine Wunsch­erfüllung mehr. In diesem Buch steht nun einiges, was Körper/ Gesundheit/ Seele und Astrologie verbindet.
Ich freue mich darüber sehr!
Es heißt KOSMOS UND KÖRPER, Erscheinungs­datum war der 5. November 2018 und ihr könnt es als gebundene Ausgabe für 22,00€ bestellen.
Hier findet ihr auch immer die jeweils aktuellen Lesungen, Workshops und Events zum Buch!

kirstenyoga

Astrologie in der Schweiz


ASTROLOGIE IN DER SCHWEIZ MIT KIRSTEN HANSER
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
11. bis 13. Dezember 2020

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
am Freitag, 11.12.2020:
Vortrag – Astrologische Prognosen für 2021
am Sonnabend und Sonntag, 12.12. + 13.12.2020:
AstroZEN – Yoga und Astrologie, Kosmos und Körper

Verpassen Sie keine Veranstaltung!
Erhalten Sie meine monatlichen Astro-News und alle Infos zu neuen Veranstaltungsterminen per eMail:



kirstenyoga
Karpathos 2020

Klicken Sie auf den jeweiligen Termin um weitere Infos zu erhalten.


Zwischen Rhodos und Kreta liegt die zauberschöne griechische Insel Karpathos. Seit 2012 biete ich Yogareisen auf Karpathos an. Inzwischen fliegt keine deutsche Airline mehr direkt hierher, vielleicht ändert sich das in 2020 wieder. Doch selbst mit etwas umständlichen Umsteigeflügen – Karpathos reizt durch seine Ursprünglichkeit und dem, zum Glück, bisher ausbleibenden Massentourismus. Orte und Inseln wie diese sind ein rar gewordener Schatz.
Karpathos schaut auf eine lange Geschichte zurück und die Geschichten, welche hier stattgefunden haben, erfüllen jeden der offen dafür ist. Ich bin voller Freude, dass sich mein Angebot in 2020 nun um Einiges erweitern kann und freue mich auf neue Kombinationen, sowie die wunderbare Zusammenarbeit mit anderen.

…weiterlesen hier klicken.

Wir praktizieren Yoga auf einer Terrasse mit Blick aufs Meer. Unser Unterricht ist dynamisch, spirituell und erfinderisch. Morgens und abends Yoga, die einsamen Buchten laden zum Schwimmen oder Schnorcheln ein.
Die An- und Abreise ist von jedem Teilnehmer selbstständig zu buchen. Gerne gebe ich Tipps dafür! Bei euren Buchungen der verschiedenen Reisen sind im Preis enthalten: Unterkunft, Frühstück, zwei bis drei Abendessen, Transfer bei Wanderungenund Unterricht.
Eure Residenz ist das Hotel Anemoesa in Amoopi, die Zimmer sind alle mit Kochnische, Balkon und Dusche/Bad ausgestattet. Das Hotel hat außerdem eine schöne Anlage mit Pool. Strände sind fußläufig und die Surfstation ist mit dem Auto in 15 Minuten erreichbar. Der Flughafen ist ca. 20 Autominuten entfernt. Die Hauptstadt Pigadia ist in 10 Autominuten und fußläufig in einer Stunde erreichbar.
Wandern, Neues entdecken, Relaxen und vieles mehr – Karpathos ist eine Reise wert.

Preise für Yoga- & Wanderreisen Karpathos:

EZ 800,00 €
DZ 760,00 €

…weitere Infos
hier

Im Preis enthalten sind Vermittlung und Bezahlung Eurer Zimmer, täglicher Yogaunterricht, täglicher Brunch, zweimal Abendessen und die Kosten für einen Mietwagen bei Wanderung.

Falls ihr früher anreisen oder eventuell länger bleiben wollt, kann dies organisiert werden und es entstehen Mehrkosten.
Flüge sind im Preis nicht enthalten, diese buchen die Teilnehmer/-innen eigenständig. Die Reise beginnt jeweils an einem Montag und endet am darauffolgenden Samstag.

Astrologische Beratungen und/oder schmerztherapeutische Behandlungen sind zusätzlich buchbar.

Weitere Infos und Anfragen:

kirstenyoga

ASK ASTRO TO GO: Event-astrologie


Interesse an einem Vortrag? Buchen Sie mich als Speaker zu Ihrem Event.
Gäste und TN haben die Möglichkeit zu einer Kurzberatung mit mir. Alles, was Sie schon immer über Astrologie oder Ihr Horoskop wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten … Diskret - witzig - aufschlussreich!

Anfragen bitte per E-Mail:

kirstenyoga

Alles dreht sich - alles bewegt sich


Ein Gemeinschaftsprojekt von Kirsten und Pat
Anhand Eures Horoskops finden wir heraus, welcher Stein zu Euch passt. Unser Schmuck soll daran erinnern, dass alles in Bewegung ist.
Meteoro - Wir sind eins.

Zur Website geht es hier:

kirstenkinder

Teilen was geht


Spenden, Patenschaften …
Jede Unterstützung ist willkommen!

My Graphic

KosmosNews Okt. '20
newsletter

Herbstgeflüster

Der achte Monat startet mit Vollmond auf der Widder/Waage Achse.
Ganz simpel ausgedrückt, habe ich diese Tierkreisachse bisher immer mit der Ich/Du Polarität gleichgesetzt.
Mit Widder startet der Tierkreis, mit Waage ist der halbe Tierkreis rum, wir starten in die obere Hemisphäre, in die Begegnungszone.
Die beschäftigt mich momentan sehr – als Berlin-Schönebergerin bin ich es gewohnt, etwas cosy in den Straßen unterwegs zu sein, doch inzwischen merke ich, wie unterschiedlich die Begegnungen sind. Ausgerechnet jetzt gibt’s neuerdings tatsächlich Begegnungszonen, kleine ehemalige Parkhäfen, die nun zum Rumsitzen, Informieren und Kennenlernen animieren wollen. Es ist nur nie jemand drin?!
Waagezeit: Herbstgeflüster, Gesäusel, Harmonie, Balance, Farben hamstern.
Von wegen: die Abstandsregeln sind jetzt langsam verinnerlicht, äußerlich werden diese auch bisweilen aggressiv eingefordert – oft von jenen mit etwas runtergekommenem Mundschutz, jener, der unter der Nase baumelt.
Oh, Pardon – Waage ist ebenfalls das Synonym für: Stil, Ästhetik, Schönheit und Kunst.
Da ist der rückläufige Mars mit mir durchgegangen – es ist wahrlich keine Kunst, sich über irgendetwas aufzuregen. Zum Beispiel über das, was nicht klappt. Über das, was schiefläuft.
Kunst bedeutet jetzt, charmant und elegant unterwegs zu sein.
Ventile fürs innere Rumoren zu finden. Und ehrlich zu sein.
Ich empfinde den nahenden Oktober in vielen Bereichen wie Gold, und bin sehr dankbar dafür.
Merkur befindet sich nun in Skorpion, nachdem er zuvor das Zeichen Waage genießen konnte – mit schöngeistigen Worten, verbalen Farbspielen, mit der Dualität experimentierend.
Jetzt im Zeichen Skorpion wird’s etwas schonungsloser, doch auch schnell und witzig, Planänderungen inklusive. Was heißt schon Plan?
Haben wir inzwischen nicht gelernt, dass alles anders sein kann, kommen kann?
Die positive Grundhaltung, oder der worst-case-Absicherungsmodus, um Enttäuschungen zu vermeiden?
Wie geht Ihr damit um, mit dem Wechselbad aus Erfahrungen, Hoffnungen, Philosophien, Überzeugungen?
Merkur trifft am 7. Oktober zum ersten Mal auf Uranus. Es regnet Überraschungen.
Und die werden auch weiter regnen, am 20.10. bis zum 7. November
Um das, was uns jetzt zu Ohren kommt (wir noch nicht wussten, das-was-vollkommen-neu-ist oder anders) zu verdauen, räumt uns der Kosmos eine kleine Verarbeitungszeit ein. Merkur wird vom 14. Oktober bis 3. November rückläufig.
Und wandert nochmal zu Waage (28.10) zurück, um Lösungen zu erfinden.
Die Themen seit 24. September wiederholen sich auch. Um dann stilsicher und – nach Möglichkeit – innovativ und unkonventionell zu Lösungen zu führen.
Die beiden planetarischen Schwergewichte, die zu Beginn des Jahres als apokalyptisches Gespann gebrandmarkt wurden, wandern inzwischen wieder vorwärts. (Saturn seit 18.9., Pluto ab 4.10)
Die Auswirkungen, die dieses Jahr auf uns haben wird, die Geschehnisse: Lockdown , Wandel, tiefgründige Einsichten, Ängste, Erleichterung, Zeit, das getriggerte Trauma, die große Erleichterung einer angehaltenen Welt.
Die Auswirkungen davon – die weitreichenden – werden nun sichtbar, können sich zeigen.
Die Konsequenzen, die nun darauf folgen. Die Bewusstwerdung.
Ja – das ist eines der wichtigsten Themen des Oktobers.
Der Gesellschaft. Der Welt!
Doch nun zurück zur Wut und dem Mut.
Mars befindet sich in Widder, dort bleibt er noch bis 6. Januar 2021, bis 14. November diesen Jahres im Rückläufigkeitsmodus. Damit auch wir manches überdenken, zurückrudern, unsere Handlungsspielräume begutachten. Unseren Aktionismus beleuchten, auch den fehlenden. Und nicht zuletzt eine wunderbare Zeit, um das eigene Ego noch besser kennenzulernen.
Forciert nicht zu stark, lebt Euch lieber leidenschaftlich aus, auch rund um den 9. Oktober. Dann tritt Mars mit Pluto in Verbindung - wie schön, wenn ihr wisst wohin mit all der Power, der Wut und dem Mut.
Und falls Euch die Puste ausgeht zwischendurch (so erging es mir zeitenweise), dann handelt neu, haltet durch, zentriert Euch darauf, was Ihr wirklich gut könnt, gerne tut, was Euch stärkt und auch anderen zugutekommt.
Chiron und Lilith in Widder gleichen einem Bumerang. Da, wo aus reinem Selbstzweck, ohne Verantwortung, ohne Rücksichtnahme, oder narzisstisch drauflosgestürmt wird, fällt all das (wie „Instant Karma“) auf Euch zurück.
Und nichts klappt!

An dieser Stelle möchte ich nochmal betonen, dass um uns herum keine Planetengötter mit Strichlisten unterwegs sind, gleich einem freudschen Über-Ich, und alles ahnden, was den olympischen Regeln widerspricht.
Gefragt ist stattdessen, die eigene Ethik zu stärken, Werte zu stabilisieren, sie zu pflegen.
Es geht nicht um Meinungen und Meinungsmache.
Sondern eher darum, dem philosophischen Gespräch und den daraus folgenden Handlungen wieder mehr Raum zu geben, gleich einer gemeinsamen Suchbewegung.
Venus – na, wo bleibt sie, bei meinem Kosmosguide in den Oktober hinein?
Nach einer passionierten erotischen Zeit in Löwe, ist sie nun ab 2. Oktober in Jungfrau zu Besuch. Alltag kann auch romantisch sein. Gemeinsam zu planen, sich Gutes zu tun, sich gesund zu lieben und nicht zuletzt, die Bedürfnisse der Anderen genauso wichtig zu nehmen wie die eigenen. Venus in Jungfrau braucht auch den Blick in die gemeinsame Richtung, realistische Pläne zu schmieden und verlässlich zu sein.
Eine Öko-Aphrodite, körperlich und warm. Die uns ganz besonders zum Ende des Monats mit sehr stabilen und festigenden emotionalen Verbindungen verwöhnt.
Jupiter und Neptun treten nun zum dritten und letzten Mal in eine entspannte Linie. Und die Wunschträume vom April werden doch noch wahr.
Eros und Philia spielen im Oktober eine nicht unbedeutende Rolle.

Einen schwungvollen und neugierigen Start in den neuen Monat wünsche ich Euch – der Oktober endet übrigens mit Halloween Konstellationen, die es in sich haben – Have FUN!
Alles LIEBE
Bis bald
Kirsten









kirstenkinder

Monatliche KosmosNews als Newsletter?
Hier kannst du dich für meinen monatlichen Newsletter anmelden – kein Spam und nur einmal pro Monat!



kirstenhanser-roof-mini

Mein neues Projekt

kirstenhanser-feld

NEU! Telefonische Beratungen – Audiodatei mit eurem Horoskop – Videos mit mir und der Astrologie, zum Geburtstag, Hochzeit oder sonstigen besonderen Anlässen


Fragen? Feedback? Komplimente?
Interesse an einem Astrocoaching?

uebermich

Über mich


Anfang/Mitte Zwanzig beschäftigten mich die großen Lebensfragen.

Vor allem der Sinn – gab es irgendeinen Plan im Leben, hatte ich Einfluss darauf? Gab es so etwas wie Gott, was bedeutet Schicksal? Schon als Kind hatte ich mich mit dem Thema Tod beschäftigt und der brennenden Frage, wohin die Menschen verschwinden, wenn sie auf einmal weg sind.

Die Serie "Raumschiff Enterprise" machte mir klar, dass ich mich in einem Universum befand. Wo begann es, hörte es irgendwo auf? War allein der soziale und kulturelle Hintergrund das Entscheidende, wie wir unser Leben führten?
Astrologie hielt ich für eine erfundene oberflächliche Beschäftigung, ein bisschen gekränktes Ego war auch dabei, denn für Steinbockgeborene fielen die Deutungen recht karg aus. Philosophische Dis­kus­si­onen und die hitzigen Unter­haltungen mit meinem Schwager, der astrologisch bewandert war, führten dazu, dass ich Ende der achtziger Jahre einen Abend­kurs für Astrologie besuchte, um mir selber zu bestätigen, das nichts dran war. Doch dieser Kurs führte zum Gegenteil. Schon nach ein paar Stunden wurde mein geistiger Horizont, gleich einem Fenster, aufgestoßen und es ging in die unendlichen Weiten.
So begann ein neuer Weg.
Am Astrologie Zentrum Berlin war ich Schülerin des ersten Aus­bil­dungs­zyklus 1991. Mit der tiefen Über­zeugung, Astrologin zu werden und zu sein.
Weitere Ausbildungen folgten:
• Heilpraktikerin (psych.)
• Astromedizin
• NLP Master
• Hypnose
• Craniosakral - Therapeutin
• Yogalehrerin
• Schmerztherapeutin Liebscher / Bracht

Ich bin außerdem Buchautorin und seit 2006 Expertin für Astrologie beim Sat1 Frühstücksfernsehen. Ich schreibe für viele Zeitungen und Onlineportale, gebe Workshops, Kurse, Seminare, halte Vorträge, arbeite als Astrologie-Dozentin, berate und coache Menschen. Seit 9 Jahren gebe ich Yogaunterricht und biete Yogareisen und Yogawochenenden an.


Kosmos und Körper

Endlich ein Buch!


Ich freue mich darüber sehr!
Mehr Information später dazu hier auf meiner Website!

Natürlich gibt es nach wie vor mein erstes Buch KOSMOS UND KÖRPER, Erscheinungs­datum war der 5. November 2018 und ihr könnt es als gebundene Ausgabe für 22,00€ bestellen.
Hier findet ihr auch immer die jeweils aktuellen Lesungen, Workshops und Events zum Buch!


Kosmos und Körper

Astrologie in der Schweiz


ASTROLOGIE IN DER SCHWEIZ MIT KIRSTEN HANSER
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
11. bis 13. Dezember 2020

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
am Freitag, 11.12.2020:
Vortrag – Astrologische Prognosen für 2021
am Sonnabend und Sonntag, 12.12. + 13.12.2020:
AstroZEN – Yoga und Astrologie, Kosmos und Körper

Verpassen Sie keine Veranstaltung!
Erhalten Sie meine monatlichen Astro-News und alle Infos zu neuen Veranstaltungsterminen per eMail:




kirstenhanser-yoga

AstroZEN Yoga


Jetzt jeden Montag!
17:30-19:00 Uhr
und 19:30-21:00 Uhr
Yogaraum Zossen
Am Kietz 26, 15806 Zossen


Was ist AstroZEN?

AstroZEN ist eine Wort-Erfindung. Dahinter verbirgt sich die Verbindung zwischen Yoga und Astrologie, die Verbindung von Kosmos und Körper. In der Astro­medizin werden die Körperregionen und Organe verschiedenen Sternzeichen zugeordnet. Asanas und Prana­yama eines Yoga­unterrichts bewirken Unter­schied­liches beim Übenden.
Deshalb begann ich die Yoga­stunden mit den verschiedenen astrologischen Phasen zu kombinieren.

Vollmond, Neumond, der Stand der Planeten, die Jahreszeiten und die astrologischen Themen, um die es gerade geht – all das fließt in meinen Yogaunterricht mit ein.
Yoga und Astrologie begleiten mich in meinem Leben seit den Neunzigern. Und da es hat mich immer mehr interessiert hat, das Verbindende zu finden (als nach dem Trennenden zu suchen), entwickelte ich AstroZEN.


kirstenhanser-yoga

Zwischen Rhodos und Kreta liegt die zauberschöne griechische Insel Karpathos. Seit 2012 biete ich Yogareisen auf Karpathos an. Inzwischen fliegt keine deutsche Airline mehr direkt hierher, vielleicht ändert sich das in 2020 wieder. Doch selbst mit etwas umständlichen Umsteigeflügen – Karpathos reizt durch seine Ursprünglichkeit und dem, zum Glück, bisher ausbleibenden Massentourismus. Orte und Inseln wie diese sind ein rar gewordener Schatz.
Karpathos schaut auf eine lange Geschichte zurück und die Geschichten, welche hier stattgefunden haben, erfüllen jeden der offen dafür ist. Ich bin voller Freude, dass sich mein Angebot in 2020 nun um Einiges erweitern kann und freue mich auf neue Kombinationen, sowie die wunderbare Zusammenarbeit mit anderen.

…weiterlesen hier klicken.

Wir praktizieren Yoga auf einer Terrasse mit Blick aufs Meer. Unser Unterricht ist dynamisch, spirituell und erfinderisch. Morgens und abends Yoga, die einsamen Buchten laden zum Schwimmen oder Schnorcheln ein.
Die An- und Abreise ist von jedem Teilnehmer selbstständig zu buchen. Gerne gebe ich Tipps dafür! Bei euren Buchungen der verschiedenen Reisen sind im Preis enthalten: Unterkunft, Frühstück, zwei bis drei Abendessen, Transfer bei Wanderungenund Unterricht.
Eure Residenz ist das Hotel Anemoesa in Amoopi, die Zimmer sind alle mit Kochnische, Balkon und Dusche/Bad ausgestattet. Das Hotel hat außerdem eine schöne Anlage mit Pool. Strände sind fußläufig und die Surfstation ist mit dem Auto in 15 Minuten erreichbar. Der Flughafen ist ca. 20 Autominuten entfernt. Die Hauptstadt Pigadia ist in 10 Autominuten und fußläufig in einer Stunde erreichbar.
Wandern, Neues entdecken, Relaxen und vieles mehr – Karpathos ist eine Reise wert.

Preise für Yoga- & Wanderreisen Karpathos:

EZ 800,00 €
DZ 760,00 €

…weitere Infos
hier

Im Preis enthalten sind Vermittlung und Bezahlung Eurer Zimmer, täglicher Yogaunterricht, täglicher Brunch, zweimal Abendessen und die Kosten für einen Mietwagen bei Wanderung.

Falls ihr früher anreisen oder eventuell länger bleiben wollt, kann dies organisiert werden und es entstehen Mehrkosten.
Flüge sind im Preis nicht enthalten, diese buchen die Teilnehmer/-innen eigenständig. Die Reise beginnt jeweils an einem Montag und endet am darauffolgenden Samstag.

Astrologische Beratungen und/oder schmerztherapeutische Behandlungen sind zusätzlich buchbar.

Weitere Infos und Anfragen:


Alle Termine für das Jahr 2020

Karpathos 2020

Klicken Sie auf den jeweiligen Termin um weitere Infos zu erhalten.


kirstenhanser-yoga

ASK ASTRO TO GO – Event-Astro­logie


Interesse an einem Vortrag? Buchen Sie mich als Speaker zu Ihrem Event.
Gäste und TN haben die Möglichkeit zu einer Kurzberatung mit mir. Alles, was Sie schon immer über Astrologie oder Ihr Horoskop wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten … Diskret - witzig - aufschlussreich!

Anfragen bitte per E-Mail:


kirstenyoga

Alles dreht sich - alles bewegt sich


Ein Gemeinschaftsprojekt von Kirsten und Pat
Anhand Eures Horoskops finden wir heraus, welcher Stein zu Euch passt. Unser Schmuck soll daran erinnern, dass alles in Bewegung ist. Meteoro - Wir sind eins.


kirstenkinder

Teilen was geht


Spenden, Patenschaften …
Jede Unterstützung ist willkommen!


kirstenkinder
Klick hier für aktuelle Kosmosnews

KosmosNews
Okt. 2020
newsletter

Herbstgeflüster

Der achte Monat startet mit Vollmond auf der Widder/Waage Achse.
Ganz simpel ausgedrückt, habe ich diese Tierkreisachse bisher immer mit der Ich/Du Polarität gleichgesetzt.
Mit Widder startet der Tierkreis, mit Waage ist der halbe Tierkreis rum, wir starten in die obere Hemisphäre, in die Begegnungszone.
Die beschäftigt mich momentan sehr – als Berlin-Schönebergerin bin ich es gewohnt, etwas cosy in den Straßen unterwegs zu sein, doch inzwischen merke ich, wie unterschiedlich die Begegnungen sind. Ausgerechnet jetzt gibt’s neuerdings tatsächlich Begegnungszonen, kleine ehemalige Parkhäfen, die nun zum Rumsitzen, Informieren und Kennenlernen animieren wollen. Es ist nur nie jemand drin?!
Waagezeit: Herbstgeflüster, Gesäusel, Harmonie, Balance, Farben hamstern.
Von wegen: die Abstandsregeln sind jetzt langsam verinnerlicht, äußerlich werden diese auch bisweilen aggressiv eingefordert – oft von jenen mit etwas runtergekommenem Mundschutz, jener, der unter der Nase baumelt.
Oh, Pardon – Waage ist ebenfalls das Synonym für: Stil, Ästhetik, Schönheit und Kunst.
Da ist der rückläufige Mars mit mir durchgegangen – es ist wahrlich keine Kunst, sich über irgendetwas aufzuregen. Zum Beispiel über das, was nicht klappt. Über das, was schiefläuft.
Kunst bedeutet jetzt, charmant und elegant unterwegs zu sein.
Ventile fürs innere Rumoren zu finden. Und ehrlich zu sein.
Ich empfinde den nahenden Oktober in vielen Bereichen wie Gold, und bin sehr dankbar dafür.
Merkur befindet sich nun in Skorpion, nachdem er zuvor das Zeichen Waage genießen konnte – mit schöngeistigen Worten, verbalen Farbspielen, mit der Dualität experimentierend.
Jetzt im Zeichen Skorpion wird’s etwas schonungsloser, doch auch schnell und witzig, Planänderungen inklusive. Was heißt schon Plan?
Haben wir inzwischen nicht gelernt, dass alles anders sein kann, kommen kann?
Die positive Grundhaltung, oder der worst-case-Absicherungsmodus, um Enttäuschungen zu vermeiden?
Wie geht Ihr damit um, mit dem Wechselbad aus Erfahrungen, Hoffnungen, Philosophien, Überzeugungen?
Merkur trifft am 7. Oktober zum ersten Mal auf Uranus. Es regnet Überraschungen.
Und die werden auch weiter regnen, am 20.10. bis zum 7. November
Um das, was uns jetzt zu Ohren kommt (wir noch nicht wussten, das-was-vollkommen-neu-ist oder anders) zu verdauen, räumt uns der Kosmos eine kleine Verarbeitungszeit ein. Merkur wird vom 14. Oktober bis 3. November rückläufig.
Und wandert nochmal zu Waage (28.10) zurück, um Lösungen zu erfinden.
Die Themen seit 24. September wiederholen sich auch. Um dann stilsicher und – nach Möglichkeit – innovativ und unkonventionell zu Lösungen zu führen.
Die beiden planetarischen Schwergewichte, die zu Beginn des Jahres als apokalyptisches Gespann gebrandmarkt wurden, wandern inzwischen wieder vorwärts. (Saturn seit 18.9., Pluto ab 4.10)
Die Auswirkungen, die dieses Jahr auf uns haben wird, die Geschehnisse: Lockdown , Wandel, tiefgründige Einsichten, Ängste, Erleichterung, Zeit, das getriggerte Trauma, die große Erleichterung einer angehaltenen Welt.
Die Auswirkungen davon – die weitreichenden – werden nun sichtbar, können sich zeigen.
Die Konsequenzen, die nun darauf folgen. Die Bewusstwerdung.
Ja – das ist eines der wichtigsten Themen des Oktobers.
Der Gesellschaft. Der Welt!
Doch nun zurück zur Wut und dem Mut.
Mars befindet sich in Widder, dort bleibt er noch bis 6. Januar 2021, bis 14. November diesen Jahres im Rückläufigkeitsmodus. Damit auch wir manches überdenken, zurückrudern, unsere Handlungsspielräume begutachten. Unseren Aktionismus beleuchten, auch den fehlenden. Und nicht zuletzt eine wunderbare Zeit, um das eigene Ego noch besser kennenzulernen.
Forciert nicht zu stark, lebt Euch lieber leidenschaftlich aus, auch rund um den 9. Oktober. Dann tritt Mars mit Pluto in Verbindung - wie schön, wenn ihr wisst wohin mit all der Power, der Wut und dem Mut.
Und falls Euch die Puste ausgeht zwischendurch (so erging es mir zeitenweise), dann handelt neu, haltet durch, zentriert Euch darauf, was Ihr wirklich gut könnt, gerne tut, was Euch stärkt und auch anderen zugutekommt.
Chiron und Lilith in Widder gleichen einem Bumerang. Da, wo aus reinem Selbstzweck, ohne Verantwortung, ohne Rücksichtnahme, oder narzisstisch drauflosgestürmt wird, fällt all das (wie „Instant Karma“) auf Euch zurück.
Und nichts klappt!

An dieser Stelle möchte ich nochmal betonen, dass um uns herum keine Planetengötter mit Strichlisten unterwegs sind, gleich einem freudschen Über-Ich, und alles ahnden, was den olympischen Regeln widerspricht.
Gefragt ist stattdessen, die eigene Ethik zu stärken, Werte zu stabilisieren, sie zu pflegen.
Es geht nicht um Meinungen und Meinungsmache.
Sondern eher darum, dem philosophischen Gespräch und den daraus folgenden Handlungen wieder mehr Raum zu geben, gleich einer gemeinsamen Suchbewegung.
Venus – na, wo bleibt sie, bei meinem Kosmosguide in den Oktober hinein?
Nach einer passionierten erotischen Zeit in Löwe, ist sie nun ab 2. Oktober in Jungfrau zu Besuch. Alltag kann auch romantisch sein. Gemeinsam zu planen, sich Gutes zu tun, sich gesund zu lieben und nicht zuletzt, die Bedürfnisse der Anderen genauso wichtig zu nehmen wie die eigenen. Venus in Jungfrau braucht auch den Blick in die gemeinsame Richtung, realistische Pläne zu schmieden und verlässlich zu sein.
Eine Öko-Aphrodite, körperlich und warm. Die uns ganz besonders zum Ende des Monats mit sehr stabilen und festigenden emotionalen Verbindungen verwöhnt.
Jupiter und Neptun treten nun zum dritten und letzten Mal in eine entspannte Linie. Und die Wunschträume vom April werden doch noch wahr.
Eros und Philia spielen im Oktober eine nicht unbedeutende Rolle.

Einen schwungvollen und neugierigen Start in den neuen Monat wünsche ich Euch – der Oktober endet übrigens mit Halloween Konstellationen, die es in sich haben – Have FUN!
Alles LIEBE
Bis bald
Kirsten









Monatliche KosmosNews als Newsletter?
Hier kannst du dich für meinen monatlichen Newsletter anmelden – kein Spam und nur einmal pro Monat!